Frage von julianemarison, 25

Kann mir jemand bei folgender Matheaufgabe mir jemand sagen ob das richtig ist (Rechenweg und Ergebnis)?

Man weiß, dass zwei Brüder Karl und Anton , die vor 13 Jahren gemeinsam 143.275 GE geerbbt haben , jetzt zusammen 243.202GE besitzen. Karl hat sein Geld von Beginn mit 2% jährlicher Verzinsug und Anton seinen Anteil mit 6% bei monatliecher Verzinsung angelegt. Wie viel hatte Anton geerbt?

Ich habs so gerechnet:

A+B= 143.275 A= 143275 - B

(1 + 0,02/1)^1= 1,02 (1 + 0,06/12)^12= 1,06

A * 1,02^(13) + B * 1,06^(13) = 243.202 (143275 - B) * 1,02^(13) + B * 1,06^(13)= 243.202 B * [1,06^(13) - 1,02^(13)] = 243.202 - 143.275 *1,02^(13) B * 0,88 = 57.860,51 B= 57.860,51/0,88= 68.937,23

Anton hat also 68.937,23 GE geerbt.

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Mathe & Mathematik, 15

Ich wollte es zuerst auch bestätigen, aber der eine Betrag läuft mit monatlicher Verzinsung!

Kommentar von Volens ,

Ich weiß nicht, welche Bank so etwas macht. Es sind aber 78 Perioden, und der Zinssatz ist durch 12 zu dividieren, auch wenn es sich so anhört, als sei der monatliche Zins 6%. Das ist füglich zu bezweifeln.
Es wäre schon merkwürdig, wenn es das Gleiche ergäbe.

Antwort
von kdreis, 18

Bis auf einige Tippfehler richtig gerechnet.

Antwort
von utnelson, 25

Rechne doch die Probe dann weißt du ob es richtig ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten