Kann mir jemand bei dieses aufgabe helfen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Gegeben sind Spannung und Widerstand. Wie man nach dem Ohm'schen Gesetz den Strom errechnet weisst du?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RussianBull
07.11.2016, 15:24

Ja man rechner Spannung/Widerstand. Aber bei Aufgabe 16) ist keine Spannung angegeben...

0
Kommentar von RussianBull
07.11.2016, 15:33

Muss ich dann 100 geteilt durch 490 rechnen oder was?

0

schau dir mal die formeln hier an... wenn man die entsprechend umstellt gehts recht einfach....

du könntest die wurzel aus 490 x 100 ziehen, dann kämst du auf die betriebsspannung von 221,36 Volt. damit ließe sich dann über I = U / R der Strom ausreichen.....

du kannst aber auch einfach die formel P = R x I^2 umstellen und die wurzel aus 100 / 490 ziehen.... - BÄMM ! - fertig!

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RussianBull
07.11.2016, 15:52

Hmm oke danke:)

0

Watt ist U*I

Widerstand R=U/I oder U= R*I

Somit kommst bei Watt auf die Formel W=R*I*I oder I²= W/R

W/R hast ja gegeben 100 und 490^kannst also nach der Division durch Wurzelziehen den Strom ausrechnen

Der Einschaltstrom bei 37 Ohm ist dann verkehrt proportional als 37 zu 490

Also den Nennstrom durch  37 mal ?? 

Kannst auch den Umweg über die Spannung nehmen ist aber nicht notwendig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

R=U/I
P=U*I >>>
U=R*I
U=P/I >>>
R*I=P/I >>>
I²=P/R

Den Rest solltest du alleine schaffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?