Frage von IloveBambi22, 37

Kann mir jemand bei dieser Physikarbeit helfen?

Ein Lkw kam bei einer Vollbremsung nach 25m zum Stehen. Wie groß war seine Geschwindigkeit in m/s und km/h, wenn eine Bremsverzögerung von 4,5 m/s^2 angenommen wird?

Antwort
von Freezo, 18

Wie bei jeder Textaufgabe erstmal raussuchen was du gegeben hast... s= 25m; a= - 4,5m/s²; v= 0m/s; ges.: v0

Die passenden Gleichungen für eine gleichmäßig beschleunigte Bewegung solltest du kennen:

v = a*t + v0 -> nach t umstellen und unten einsetzen
s = a/2*t² + v0*t

s = a/2*[(v-v0)/a]² + v0*(v-v0)/a

Jetzt brauchst du nur noch die Klammern ausmultiplizieren und nach v0 umstellen.

Antwort
von Karl37, 1

Die Lösung ist:

15 m/s ~ 54 km/h

Im ersten Schritt mit s = ½a • t² die Zeit ausrechnen t = 3,333 s

im zweiten Schritt mit deltaV = a • t die Geschwindigkeit zu Beginn des Bremsvorgang ausrechnen

Antwort
von DerEinsiedler, 26

Willst du die Lösung vorgesagt bekommen?

Oder brauchst Du ECHTE Hilfe? Wenn ja, dann sag was genau du nicht verstehst. (Bitte sag nicht "Alles")

Kommentar von IloveBambi22 ,

Ich kann nie genau sagen ob in einer Aufgabe eine Anfangsgeschwindigkeit ist oder gesucht wird. weil da sind ja jeweils ob etwas mit Anfangsgeschwindigkeit ist oder ohne andere Formeln benutzt werden. 

Kommentar von DerEinsiedler ,

Wenn da steht "Wie groß war seine Geschwindigkeit" und er nach der "Vollbremsung steht", dann ist es die Anfangsgeschwindigkeit vor dem Bremsen, die gesucht ist.

Kommentar von IloveBambi22 ,

Kannst du mir bitte sagen was da rauskommt? Hab da nämlich die Formeln ohne Anfangsgeschwindigkeit benutzt...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten