Kann mir jemand bei dieser Chemieaufgabe Helfen, wäre super?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du tust Dich leichter, wenn Du ein beliebiges Voluemn annimmst, sagen wir einen Liter. Berechne, welche Stoffmenge H3O+ da bei pH0 drin sind. Nun überlege, wie sich diese Stoffmenge für pH2 verändern müsste und überlege, was Du dafür tun müsstest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeaTzGalaxys
26.06.2016, 18:13

Ich habe leider das Problem, dass selbst dein Hinweis mir keinen blassen Schimmer einbringt.. ich bin da so garnicht drin.. ich muss es machen, weiß aber wie gesagt nicht wie. 

Wenn du es jetzt so schreibst, würde ich Wasser hinzugeben, weiß jedoch nicht in welchem Verhältnis.. 

1
Kommentar von BeaTzGalaxys
26.06.2016, 18:21

Ich schäme mich gerade wirklich dafür, dass ich nicht wirklich weiß, was ich jetzt machen soll... 

0
Kommentar von BeaTzGalaxys
26.06.2016, 18:24

Ich bräuchte glaube ich die selbe Anleitung wie Else in der Aufgabe :D :(

0

1) Berechne die Konzentration von Salzsäure bei pH 2. 

2) Berechne die Konzentration von Salzsäure bei pH 0. 

3) Berechne wie die Salzsäure verdünnt werden muß um von pH 0 auf pH 2 zu kommen.


Für 1) und 2) nimmst Du die Henderson-Hasselalch-Gleichung 

pH = pKa + log ( [Cl-] / [HCl] )

Dabei kannst Du bedenken, daß für die Gesamtkonzentration der Säure [HCl]ges folgendes gilt

[HCl]ges = [Cl-] + [HCl]

Außerdem kannst Du folgendes annehmen

[Cl-] ≈ [H+]

Also kriegst Du als modifizierte Gleichung

pH = pKa + log ( [H+] / ( [HCl]ges - [H+] ) )



Für 1) und 2) nimmst Du folgende Teilschritte vor

a) Bestimme den pKa für Salzsäure.

b) Berechne [H+] über die pH-Definition

c) Setze pH,  [H+] und pKa in die Formel ein und löse nach [HCl]ges auf.



Wenn Du Deine Lehrer schocken willst schreibst Du:"Else verwendet ein pH-Meter und kippt Wasser in die Säure bis ein pH von 2 angezeigt wird." ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeaTzGalaxys
26.06.2016, 18:29

Vielen Vielen Dank!! 

0