Frage von skyfly2004, 32

Kann mir jemand bei dieser Aufgabe helfen. Ich schreibe einen Deutschtest, und habe ein Arbeitsblatt bekommen?

Aufgabe: Unterstreiche in jedem der folgenden Sätze die Prädikatsklammer. Umkreise dann im Satz die Personalform des Verbs (gebeugter Teil). Notiere den INfinitiv der Verben auf die Linie dahinter

1.Die Mauer neben der alten Burg bröckelt langsam ab. (Ich sag jetzt mal meine Antworten) Prädikatsklammer: bröckelt langsam. Kann mir jemand sagen ob das richtig ist? Und was muss man beim anderen Teil machen?

Expertenantwort
von Welling, Community-Experte für deutsch, 12

Das ist nicht richtig.

Viele Prädikate bestehen aus mehreren Verben (Vollverb und Hilfsverb).

Beispiel: Er lebt. (Prädikat besteht aus einem Wort)

Er hat gelebt. Hier besteht das Prädikat aus 2 Verben, der gebeugten (konjugierten) Form von "haben" und den Partizip Perfekt von "leben".

Wenn dann im Satz zwischen hat und gelebt noch ein Satzteil tritt, ist "hat ......gelebt" die Prädikatsklammer. Also: er hat 20 Jahre in Amerika gelebt. Die Klammer erfasst "20  Jahre - adverbiale Bestimmung der Zeit" und "in Amerika---adverbiale Bestimmung des Ortes".

In deinem Satz ist es "bröckelt........ab". Hier besteht die Klammer nicht aus 2 Verben, sondern aus dem Verb und der Vorsilbe.

Personalform des Verbs ist bei einem Prädikat mit mehreren Verben immer die Form, die konjugiert ist. In deinem Fall ist das "bröckelt".

Anderes Beispiel zur Personalform:

Er ist ins Kino gegangen. Personalform = ist

Er wird ins Kino gehen. Personalform = wird.

Infinitiv und Partizip sind nie Personalformen.

Antwort
von heide2012, 14

Satz 1 unterstreiche bröckelt ab, umkreise bröckelt abund notiere auf Linie abbröckeln

"Langsam" als Adverb und eigenständiges Satzglied gehört nicht in die Prädikatsklammer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten