Frage von Brokeninside99, 40

Kann mir jemand bei diesem Traum weiterhelfen?

Hallo liebe Community, ich weiblich und 17 Jahre alt würde euch bezüglich meiner Traumproblematik um eine Meinung bitten. Seit ich 4 Jahre alt bin Träume ich immer wieder regelmäßig von Untoten( also Leichen und Zombies), ich weiss das hört sich ziemlich schräg und ekelhaft an, aber das ist mein absoluter ernst. Auch für mich ist das nicht schön und ich habe keine Ahnung warum ich gerade davon Träume. Ich sehe mir im Übrigen auch keine Horrorfilme an, wenn ihr denkt es könnte daran liegen. Jedenfalls sind die Träume von ihrer Struktur her immer gleich aufgebaut: Ich flüchte hysterisch vor dem Untoten, denke angestrengt nach wie ich ihn loswerden möchte, dabei möchte ich aber immer entweder fliegen oder von großer Höhe irgendwo hinunterspringen. Letztlich bringt mir das wenig, da sie mich doch immer wieder einholen und ich dann mitten in der Nacht schweißgebadet aufwache. So gesehen hat der Traum immer einen Adrenalin Kick ausgelöst durch meine Fluchtreaktion. Ein Beispiel ist der Traum vor 3 Tagen , wo ich am Ende aus dem achten Stock eines Hochhauses gesprungen bin und unten schwerverletzt aufkam. Seltsamerweise ist mir beim Sprung aufgefallen, dass ich überhaupt nicht gezögert habe aus dieser Höhe zu springen sondern im Sprint darauf zugerast bin, wie als würde man im Schwimmbad vom ein Meterbrett springen, vollkommen ohne Angst. Mein größtes Problem bei diesen Träumen sind jedoch die Schmerzen. Sie sind immer unterschiedlich aber immer da, es fühlt sich so an als würde euch jemand durch kitzeln, nur dass ihr nicht lachen dürft, weil es sonst nur noch schlimmer wird. Meistens ist es ein kribbeliges Gefühl das meine Wirbelsäule hochschleicht und nach und nach alles lähmt und ich mich nicht mehr bewegen kann selbst wenn ich es will, weil es ja auch noch so kitzelig ist.Ich hatte auch schon öfters den Fall das es sich so anfühlte, wie als würde mir jemand seine Hände unter die Achseln schieben und mich damit durch kitzeln. Ich bekomme dann auch nie wirklich Luft, sondern habe eher das Gefühl, man würde mir den Brustkorb zusammen quetschen. Es habt ihr mal die ganze Situation gehört und hoffe wirklich, dass mir jemand helfen kann, dass diese elende Folter aufhört. Vielen Dank!

Antwort
von ilknau, 13

Habe die Ehre, Brokeninside.

Das hört sich für mich so an, als liefest du vor einem Problem davon, das dich dann doch immer wieder einholt.

Und endlich befreit dich eine Aktion kurzfristig davon.

Es kann gut sein, dass dich etwas lang Vergessenes (weder tot noch lebendig - untot) nervt: Streit, Verlust.

Achte doch mal drauf, wem einer der Zombies vllt. ähnelt: der Person vllt. mit der noch was aussteht?

Dann tu deinen 8. OG. Hochhaussprung und stürze dich in die Situationsbewältigung.

Das Gefühl hört sich für mich an, als wärest du schon im Erwachen und dein Körper steckt noch in der Schlafparalyse, was aber nicht bedrohlich sondern nur lästig ist, zumal die Wenigsten sie je bewusst erleben, lG.

Antwort
von putzthiernur96, 21

Naja vielleicht ist es ja kein Zombie sondern ein knuddeliger Teddybär und du weist es nur nicht.^^ Hab mal gehört das man mit luzidem träumen schlechte Träume weg kriegt.

Antwort
von giselastrobel, 23

Schau mal hier vielleicht hilft das 

http://traum-deutung.de/zombie/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten