Frage von needman96, 37

Kann mir jemand bei der LOGO programmierung helfe?

Ich muss hier in der überbetrieblichen Ausbildung eine Anlage programmieren, mein Schaltgitter ist ja schon fertig. Ich hänge gerade am Schleusentoor, dies darf nur auf gehen, wenn die Palette von unten nach oben fährt und den Induktiven Sensor aktiviert, soll solange auf bleiben, bis die Palette vorbei ist, also Endschalter B2 betätigt hat, wieder runter fahren. Bei der Abwärtsfahrt, soll die Schleuse solange offen bleiben, bis die Palette wieder unten ist.

Hört sich einfach an, ist aber sehr schwer und ich muss das noch heute hin kriegen, um in der überbetrieblichen Ausbildung noch zu punkten.

@gutefrage Team, das sind KEINE Hausaufgaben. Die Leute die Ahnung davon haben, können mir den hintern retten!!!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JuicyLuisian, 29

Hatte doch noch Zeit. Das wäre mein Lösungsansatz. Die Schwarzen Punkte an den Bausteinen sind Negatoren. Man kann diese auch als seperate Bausteine verwenden, aber geht auch ohne. Die Lösung ist nicht das Paradebeispiel, aber ich bin halt auch aus der Übung.

Antwort
von JuicyLuisian, 35

Logo Programmierung ist schon einige Zeit her. Ich bin mir auch nicht sicher ob ich dich korrekt verstehe, denn für mich klingt das immer noch ziemlich einfach. Du arbeitest mit den hauseigenen Logoprogramm von Siemens, bei den du Eingänge, Ausgänge hast und dazwischen diese Logikbausteine platzierst oder?

Soweit ich das verstanden hab fährt einfach nur eine Palette durch die Schleuse (Nur in eine Richtung?) und das Tor muss wärendessen auf bleiben?! Wenn die Palette durch ist schließt das Tor wieder?! War das alles oder hab ich nur die Hälfte verstanden?

Kommentar von JuicyLuisian ,

Ich hab schon beim 2. mal nachlesen gemerkt das die Palette auch wieder zurück fährt, sry. Für deine Aufgabe hab ich die Lösung schonmal aufgemalt, hab aber noch keine Zeit sie hier rein zu stellen. Bis heute Abend kann ich das aber erledigen. Es wäre noch gut zu wissen welche Eingänge du benutzt. Ich bin lediglich davon ausgegangen das du 2 Ausgänge hast (Tor auf- und zufahren) und 4 Eingänge (die Spule und 3x Endlagenschalter für B2 die Palette, für Tor in göffneter Position und für Tor in geschlossener Position)

Verwendet hab ich nur 3 AND-Bausteine.

Antwort
von diroda, 37

Ohne die Aufgabe/Bedingungen genau zu kennen kann man dir nur allgemeine Ratschläge geben. Ich habe Anlagen mit Siemens SPS-Steuerungen (bis zu 800I/400O) meistens nach Ablaufplan programmiert. Darin sind die Funktionen/Ablauf und die Abhängigkeiten grafisch dargestellt.

Antwort
von FooBar1, 36

Du meinst aber nicht die Sprache Logo bei der man einen Igel/Schildkröte über den Bildschirm bewegt. Ich hoffe nicht, dass die auch nur irgend etwas in der Welt steuert

Kommentar von needman96 ,

NEIN! Ich mein Siemens LOGO!

Kommentar von FooBar1 ,

Sehr gut. Aber die kenne ich leider nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten