Frage von Tobias2406, 26

kann mir jemand bei der laufbahnauswahl helfen?

hallo,

ich möchte zur Marine.. am liebsten möchte ich gerne den Offizier machen... habe Realschule und eine Ausbildung. an alle Offiziere: ist das machbar? oder würdet ihr mir eher den Bootsmann empfehlen?

mit freundlichen grüßen Tobias Müller

Antwort
von RipeClown, 21

Mit so einer deutschen Grammatik, kannst du es bei den Offizieren vergessen.

Du kannst so gesehen nur mit 2 Abschlüssen hin. Abitur oder Fach Abitur.
Ich habe da auch mal was gehört mit MSA + fertiger Ausbildung, aber ob das stimmt. Noch dazu bist du definitiv einer der wenigeren die aufgenommen werden.

Stell dich auf ein Tri Semester Studium ein. Wenn du gerade so den MSA geschafft hast, dann kannst du es eigentlich gleich vergessen.

Man braucht normaler Weise ein 2,4 Abitur oder besser, um ohne Probleme aufgenommen zu werden.

Antwort
von rav3ry, 20

Es ist machbar, du musst ganz normal zu offz prüfzentrale und gibst da halt dein bestes. Wenns nicht klapp , kannste immer noch die feldwebel lb bei den schiffen machen


Expertenantwort
von ponter, Community-Experte für Bundeswehr, 22

Meines Wissens nach, ist die Einstellung als Offizier unter den gegebenen Voraussetzungen machbar. Allerdings halte ich die Chancen für eher theoretischer Natur.

Dagegen erfüllst du auf jeden Fall die Voraussetzungen für die Feldwebellaufbahn.

So solltest du einmal einen Karriereberater der BW kontaktieren, um die Sache eventl. schon im Vorfeld zu klären.

Antwort
von Apfelkind1986, 15

Offiziell erfüllst du die Bedingungen für die Offizierlaufbahn.

In der Realität liegt die Einstellungsquote für Offiziere ohne Studium seit Jahren bei "0". Und zum Studium hast du nicht die nötigen Voraussetzungen.

Antwort
von TreudoofeTomate, 26

Braucht man für die Offizierslaufbahn nicht Abitur?

Kommentar von Tobias2406 ,

nein

Kommentar von maleo2206 ,

Man braucht für die Offizierslaufbahn nicht zwingend Abitur , ein Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung sind auch ausreichend.

Kommentar von TreudoofeTomate ,

Danke euch beiden. Ich dachte nur, wenn es so wäre, fiele die Entscheidung einfacher.

Kommentar von Fennek4x4 ,

Aber: Es bewerben sich jährlich über dreimal mehr Menschen für die Offizierslaufbahn als benötigt werden und die meisten Bewerber haben bereits Offizier. Da man erst gar nicht alle einlädt ist die Chance mit einem Realschulabschluss und einer Berufsausbildung weiterzukommen verschwindend gering.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten