Kann mir jemand bei der Hausaufgabe in Physik helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Ball kommt auf dich zu, ist also in Bewegung und hat Energie. Um die Bewegung zu stoppen, musst du die Trägheitskraft des Balls mit Muskelkraft ausgleichen.

Die Trägheitskraft geht z.B. nach links (auf Person zu), und um den Ball zu stoppen braucht es eine gleich großen Kraft genau in der Gegenrichtung, also von der Person weg.

Die 2 Pfeile malst du an denselben Punkt am Ball und die Aufgabe ist fertig.

Die anderen Bsp. sind ähnlich. Es gibt immer eine Kraft, die mit  Muskelkraft überwunden werden muss, was zwei entgegengesetzte gleich lange Kraftpfeile ergibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveisnice
21.11.2016, 17:44

Danke schööööööööön :)

0

Der pfeil (von der kraft des balles) muss zum körper des menschen (der den ball auffängt) zeigen ;)

Jenachdem,wie mn den bll fängt (wenn man ihn fängt indem man ihn zu sich heranzieht muss der pfeil zum körper zeigen. Wenn man ihn (wie beim volleyball) abprallen lässt,vom körper weg 😉


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveisnice
21.11.2016, 17:43

Cool dankeeee:D

0