Kann mir jemand bei der Frageformulierung meiner Facharbeit im Fach Deutsch helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo ViCCii123 :)

Kannst du mir zunächst mal sagen, was du mit "Drama" und "Theaterstück" meinst? Meinst du die Konzeption als Lesedrama? Oder geht es um eine bestimmte, womöglich moderene, Inszenierung? Oder geht es um eine von Schillers Vorlagen?

Und wie ist das "Moderne" in deiner Fragestellung für die FA gemeint? Meinst du die Literaturepoche?

Wenn es um eine modernisierte Fassung geht, kann ich dir empfehlen, mal synoptisch vorzugehen :) Sowas in der Art hab ich mal an der Uni geschrieben, zwar nicht über die Räuber, sondern über den Werther, aber ähnlich ist es, glaub ich, trotzdem. Ansosten gibt es zur Wirkung, je nachdem, wie genau du vorgehen musst, ein paar Werke, die du dir angucken kannst. Von Zeitungsberichten aus dieser Zeit bis hin zu schön aufgeschlüsselten Texten.

Vielleicht erzählst mir noch bissl was zu deiner Arbeit? Dann kann ich dir vielleicht helfen. Wenn du magst, auch per PN :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ViCCii123
11.02.2016, 01:03

Danke für die schnelle Antwort. Also ich dachte mir das ich die Originale textvorlage mit einem Theaterstück vergleiche, dass moderne Anteile hat (da habe ich mir das Theaterstück die Räuber in Bielefeld angeguckt). Ich wollte ursprünglich das Thema "Literatur entstauben" bearbeiten aber daraus hat meine Lehrerin dieses Thema formuliert, womit ich nicht viel anfangen kan... Ich weiß nicht genau was du mit synoptisch meinst aber ich weiß noch nicht mal wie ich meine Gliederung gestallten soll. Mit der Moderne ist meiner Meinung nach das 21. Jahrhundert gemeint und damit auch der Fortschritt der Gesellschaft in Sachen Sprache. Ich dachte mir zu Beginn auch erstmal die moderne mit der Sturm und Drang Zeit zu vergleichen... Aber Uwe gesagt mir ist noch keine Gliederung im Kopf. Wie kann man denn im privatchat schreiben?😅

0

Was möchtest Du wissen?