Frage von Elle62, 30

Kann mir jemand bei der Formulierung eines Widerspruchs helfen?

"Hallo

Ich lebe zur zeit noch bei meinen Eltern mit meiner Tochter und meinem ungeborenem Kind. Mein Ehemann lebt noch im Ausland jedoch machen wir den Familiennachzug Mitte Januar. Dies habe ich auch bei der Sozialagentur geschildert..man sagte mir ich könne meinen mann bei der Wohnungssuche mit berechnen. So habe ich nach einer Wohnung für 4 und geguckt und eine passende gefunden. Jedoch habe ich vor 2 Tagen eine Ablehnung bekommen trotz Nachweis dass mein Mann kommt ( Bestätigung seines Termins bei der deutschen Botschaft ) ich bin total enttäuscht weil in der Ablehnung stand dass er doch nicht mit berücksichtigt werden kann. Jedoch möchte ich auch so schnell wie möglich aus dem Elternhaus weil es einfach zu eng ist. Auch mein braucht beim Antrag des Familiennachzuges einen Nachweis von einer zukünftigen Wohnung. Ich werde Widerspruch einlegen jedoch bräuchte ich Hilfe bei der Formulierung..? Ich Bitte um Hilfe

LG "

Antwort
von WosIsLos, 30

Beide unterschreiben den Mietvertrag.

Du hast den Grund der Ablehnung nicht angegeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten