Frage von immortally, 53

Kann mir jemand bei der Deutsch-Schwedisch Übersetzung helfen?

Habe hier evtl. ein paar Grammatikfehler drin: Jag heter Linda och är 21 å gammal. Egentlig kommer jag från Ulm, men för tillfället bor i Neckarsteinach, nära Heidelberg. I Heidelberg studerar jag geovetenskop, eftersom jag gillar miljöen skyddyr. Jag talar engelska, lite spanska och såklart tyska. Eftersom jag Skandinavien äskla, pluggar jag nu svenska.

Sagen wollte ich: Ich heiße Linda und bin 21 Jahre alt. Eigentlich komme ich aus Ulm, aber im Moment wohne ich in Neckarsteinach, in der Nähe von Heidelberg. In Heidelberg studiere ich Geowissenschaften, weil ich die Umwelt schützen will. Ich spreche englisch, ein bisschen spanisch und natürlich deutsch. Da ich Skandinavien liebe, lerne ich jetzt schwedisch.

Besonders im dritten und letzten Satz sind bestimmt Fehler drin. Da ich blutige Anfängerin bin, bringt es nichts die Grammatikregeln zu googeln.

Danke im Vorraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von suessf, 33

Das ist ja schon mal gar nicht so schlecht :-)

Mein Vorschlag wären ein paar sanfte Korrekturen:

Jag heter Linda och är 21 år gammal. Egentlig kommer jag från Ulm, men
för tillfället bor jag i Neckarsteinach, nära Heidelberg. I Heidelberg
studerar jag geovetenskap, eftersom jag gillar miljöskydd. Jag
talar engelska, lite spanska och såklart tyska. Eftersom jag älskar (fehlendes r und Satzstellung) Skandinavien, pluggar jag nu svenska.


Kommentar von suessf ,

Opps - vergessen: Es heisst im 2.Satz natürlich "egentligen" und nicht "egentlig".

Kommentar von immortally ,

Vielen vielen Dank ;)

Kommentar von ferrum ,

Ich komme gerade etwas ins grübeln. Wird studieren im Sinne einer Hochschulausbildung nicht eigentlich mit "läsa" übersetzt? Und beim letzten Satz hätte ich das "nu" gefühlsmäßig an das Satzende gestellt.

Kommentar von suessf ,

Hallo ferrum. Es ist beides richtig "jag läser... oder jag studerar...". Auch wenn meine Tochter (die seit 2 Jahren in Göteborg studiert) wahrscheinlich ebenfalls "jag läser" sagen würde.

Wo das "nu" hingehört .... kann ich dir auch nicht abschliessend belegen. Meine Theorie aus den Anfangszeiten des Schedischlernens ist schon 2 Jahrzehnte her, ich kann mich da nicht mehr dran erinnern :-) Gefühlsmässig hätte ich es so gelassen, wie immortally schreibt, es ist aber sicher auch nicht falsch, das 'nu' ans Ende zu stellen.

Sowieso finde ich: immortally ist immer noch (eine gute) Anfängerin und dafür hat sie eine sehr gute Übersetzung präsentiert, die man anerkennen soll. Sicher wird keine Schwedin da an irgendwelchen minimalen Details herumhacken. Darum habe auch ich zu Beginn "sanfte Korrekturen" geschrieben - mehr wäre eine überrissene Reaktion :-)

Antwort
von DarthMario72, 15

Jag heter Linda och är 21 år gammal. Egentligen kommer jag från Ulm men för tillfället bor jag i Neckarsteinach nära Heidelberg. I Heidelberg studerar jag geovetenskap eftersom jag gillar miljöskydd. Jag talar engelska, lite spanska och såklart tyska. Eftersom jag älskar Skandinavien pluggar jag nu svenska.

Die Schweden sind sehr sparsam mit Kommata, die meisten werden weg gelassen. Ansonsten habe ich noch ein bisschen korrigiert.

Antwort
von Susannschweden, 8

Da hast du schöne Korrekturvorschläge bekommen. Noch mal zu:
Eftersom jag Skandinavien äskla, pluggar jag nu svenska.

* Eftersom jag älskar Skandinavien - Subjekt und Verb stehen zusammen

* läser jag svenska nu - das Zeitadverb steht hinten (ein Satzadverb wie inte/gärna würde vor dem svenska stehen)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community