Kann mir jemand bei der Bruchgleichung helfen und sie lösen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Rechts kannst Du schon einmal kürzen, damit hast Du dann auch bereits bei den Brüchen den gleichen Nenner. Jetzt diesen Bruch nach links bringen, links die -1 "verschwinden lassen" und abschließend mit x multiplizieren (damit es nicht mehr im Nenner steht); fertig.

Hauptnenner ist 2x

jetzt erweitern;

16 - 2x= 8

16-8 = 2x

usw

Multipliziere doch mal beide Seiten mit x ...

Kommentar von Rhenane
25.11.2016, 15:42

Manchmal sieht man (ich) den Wald vor lauter Bäumen nicht... Dein Vorschlag löst das Problem natürlich deutlich unkomplizierter und schneller als meine hin-und-her-Schieberei von Brüchen!

0

Was möchtest Du wissen?