Frage von Taschenrechner9, 31

Kann mir jemand bei der Bruchgleichung helfen?

3x-5 / Bruchstrich 2x-2 + 2x-2 / Bruchstrich 3x-5 = 5 /Bruchstrich 2

Hallo Leute:) Egal was ich auch tue, ich komme nicht auf das gewünschte Ergebnis. Meine erste Vorgehensweise war natürlich den gemeinsamen Nenner zu bestimmen. Zuerst habe ich alles mit 2(2x-2)(3x-5) multipliziert und dann die pq formel angewendet aber ich bin nicht auf die richtige Lösung gekommen. Weshalb ich dann alles mit (2x-2)(3x-5) multipliziert habe und dann wieder die pq formel angewendet habe aber trotzdem war das Ergebnis falsch. Ich verstehe einfach nicht wo der Fehler sein soll. Ich würde mich auf Hilfe freuen

Expertenantwort
von Ellejolka, Community-Experte für Mathe, 31

eh wir hier alles aufschreiben, gib du mal deinen Lösungsweg, der zur pq-Formel führt.

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Ok, ich habe aber mehrere Lösungswege das ist einer der Probleme. Obwohl ich nur zwei verschiedene gemeinsame Nenner verwende. Welchen Lösungsweg soll ich aufschreiben, mit welchem gemeinsamen Nenner?

Kommentar von Ellejolka ,

mit 2(2x-2)(3x-5) oder mit 2(x-1)(3x-5)

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Also zuerst war mein gemeinsamer Nenner 2(2x-2)(3x-5) aber dann nur noch(2x-2)(3x-5) aber ich weiß nicht welches davon das richtige sein sollte

Kommentar von Ellejolka ,

kannst beides nehmen; beim 2. muss man mehr aufpassen beim Erweitern;

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Danke in der Lösung, steht das da -1 und 2 rauskommt aber bei meiner Lösung kommt da eine schräge Kommerzahl raus. Und immer wenn ich es neuberechne kommt wieder zwei neue x Wert raus

Kommentar von Ellejolka ,

und wo ist nun dein Rechenweg? :)

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Ups haha, ich entschuldige mich:)

Also wenn wenn ich den Nenner 

2(2x-2)(3x-5) lautet mein Rechenweg so:

3x-10+(3x-5)+2x-4(2x-2)=5(2x-2)(3x-5)

-33x+58=30xquadrat-480x+50

30quadrat -447-8 /:30

xquadrat - 14,9 - 4/16

x1x2= 14,9/2 +- Wurzel (14,9/3)3 + 4/16 

Kommentar von Ellejolka ,

da hast du leider nicht richtig erweitert;

2(3x-5)² + 2(2x-2)² = 5(3x-5)(2x-2) jetzt alle Klammern lösen usw

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Dankeschön aber wie kommen du auf die hoch zwei, bei der Klammer

Kommentar von Ellejolka ,

gemeinsamer Nenner ist 2(2x-2)(3x-5)

also muss der 1. Bruch mit 2(3x-5) erweitert werden;

2(3x-5)(3x-5)=2(3x-5)² usw

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Ich danke dir so sehr, Dankeschön wirklich. Ich wünsche dir noch einen schönen Tag. Ich bin froh, dass es solche hilfsbereiten wie dir gibt. Ich danke dir unendlich mal für deine Hilfe!

Antwort
von Hannibu, 29

(3x-5)/(2x-2)+(2x-2)/(3x-5) meinst du, oder? Dann bringst du alles auf einen Nenner, indem du den ersten Bruch mit (3x-5)/(3x-5) multiplizierst und den zweiten mit (2x-2)/(2x-2).

Kommentar von Taschenrechner9 ,

Wäre das nur so leicht:)

Nein leider nicht, die Aufgabe lautet:

3x-5/2x-2 + 2x-2/3x-5 = 5/2

Kommentar von Hannibu ,

Bring erstmal alles auf den Nenner 6x. dann ist das auch ganz leicht :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten