Frage von DerBananenbaum, 62

Kann mir jemand bei den Hausaufgeban helfen?

Also, ich habe heute Mathe Hausaufgaben aufbekommen und kann diese nicht... kann mir jemand helfen? Thema Satz des Pythagoras. Aufgabe 1 (abgebildet ist ein Wohnzimmer und ein mann der einen schrank aufstellen möchte) Wohnzimmerhöhe. 2,40m Schrankbreite: 60cm Die frage lautet: Wie hoch darf der Schrank sein, damit wir ihn noch aufstellen können.....

Aufgabe 2 Familie Fills Wohnzimmertür ist 85cm breit und1.98m hoch. Passt ein Fenster von 4m Länge und 2,2m Breite hindurch?

Wäre nett wenn ihr mit lösungsweg antwortet. Danke im Vorraus LG DerBananenbaum

Antwort
von nifirm, 29

Wenn du den Schrank seitlich betrachtest hast du ein Rechteck. Wenn du das dann schräg bzw diagonal halbierst, hast du 2 Dreiecke. Die Hypotenuse (oder so) also die längste Seite jew der Dreiecke sollte die zimmerhöhe nicht überschreiten. Also a^2+b^2=c^2: a ist die vorgegebene Schrankbreite und c die Höhe des Raumes. Löse nach b auf und du hast deine Schrankhöhe.
LG nifirm

Kommentar von DerBananenbaum ,

danke aber wie löse ich nach b auf?

Kommentar von DerBananenbaum ,

ah danke jz habe ich es verstanden Dafür bekommst du natürlich den stern

:D

LG DerBananenbaum

Kommentar von nifirm ,

Kein Problem :) Dankee <3 LG nifirm

Antwort
von BVBDortmund1909, 30

Nummer 1)Wurzel 240cm^2-Wurzel 60 cm^2=232,37cm~2,32m.

Nummer 2)Nein,da beide Seiten des Fensters höher als die Türrahmenhöhe sind.

LG.

Kommentar von DerBananenbaum ,

aber wenn man das fenster mit der kürzeren seite gekippt durch die tür tut?

Kommentar von BVBDortmund1909 ,

Das würde auch nicht gehen,da die Seiten des Fensters größer als Türbreite und Türhöhe sind.

Antwort
von xXAces, 26

also satz des pythagoras ist recht simpel, aber der ist eher dafür geeignet um Dreiecke auszurechnen und keine Rechtecke :D

Kommentar von DerBananenbaum ,

anscheinend weißt du nicht was passiert wenn man ein rechteck an 2 gegen über liegenden ecken durchschneidet

Kommentar von 123Florian321 ,

Offenbar nicht :D sag mal welche klasse bist du bzw. welchen abschluss hast du? oder haste einfgach die frage nicht gelesen?

Kommentar von xXAces ,

Ohje, immer so umständlich denken :D

Antwort
von 123Florian321, 29

Bei beiden musst du eine Diagonale einer Fläche berechnen.

Das geht so: Diagonale = Wurzel(a^2+b^2)

a und b sind die zwei angrenzenden Seiten.

Die erste Aufgabe kannst du also lösen, indem du das berechnest:

2,4^2 - 0,6^2 und von dem ganzen die Wurzel, rechne es selbst aus.

Aufgabe 2 geht praktisch genau so, kriegste bestimmt selbst raus

Kommentar von DerBananenbaum ,

Verstehe ich iwie immer noch nicht

Kommentar von 123Florian321 ,

Dacht ich mir :D schau dir mal das an: https://www.youtube.com/watch?v=lZpDWoQwf6E

vielleicht kapierst du dann immerhin den satz des pythagoras :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten