Frage von FuzzelKopf001, 69

Kann mir jemand bei dem Problem Eltern helfen?

Hallo ich habe ein kleines Problem. Ich habe das Gefühl das sich meine Mutter nur noch für meine schlechten Zensuren interessiert. Wenn ich mal ne gute Zensur mit nach hause bringe ist das wie selbstverständlich und wenn ich mal ne schlechte mitbringe ist das Theater groß.Mir fehlt jetzt immer mehr die Motivation zum lernen und ich traue mich kaum noch Zensuren mitzuteilen.Das schlimmste aber ist meine Mutter lässt nicht mit sich reden, sobald ich mal ein besseres Argument habe geht sie auf ein anderes Thema was sie an mir stört (z.B Ich spiele sehr oft und sehr viel sogar Pc fühle mich aber nicht süchtig,dass stört sie "Du hast Digitale Demenz" usw.) das simpelste was ihr dann noch einfällt zu sagen ist " Ich würde mich verhalten wie ein King,bist aber im Moment ganz weit unten" oder "Ich will dich nicht mehr sehen geh auf dein Zimmer". Mittlerweile hab ich sogar mitbekommen das sie sich als ich ausgibt und meine Freunde fragt was ich für ne Zensur hab weil ich Krank wahr. Kann mir da bitte jemand helfen ich weiß echt nicht was ich tun soll. :(

Antwort
von franziiwilhelm, 13

Oh Gott das hört sich ja schlimm an. Das mit dem Ausgeben geht auf jeden Fall zu weit, das ist Vertrauensbruch! Geh doch einfach nochmal in einer ruhigen Minute zu deiner Mutter und sage ganz neutral und ohne, dass du erst über irgendwelche noten redest oder welche mitgebracht hast zu ihr und sagst ihr ganz freundlich und ohne vorwürfe wie es dir geht und dass dich das demotiviert und verletzt und dass du wenn das so weitergeht, dich überhaupt nicht mehr traust ihr das zu sagen, du dir am ende so großen druck machst dass dus dann erst recht nicht hinkriegst! Versuche dabei immer einen ruhigen Ton zu behalten und sag nicht Du machst das und das und das ist einfach dumm, sondern taste dich ran mit "Ich fühle mich..." oder "Es kommt mir vor als ob,..." und NUR dann wird deine Kritik auch mal ernst genommen. Man kann nicht in allem gut und toll sein und das musst du ihr klar machen, und ihr sagen, dass sie dich auch mal für die guten Noten loben kann. Und wenn sie wieder ausrasten sollte, sauer werden sollte ist es wirklich wihtig ruhig zu bleiben, ich spreche aus Erfahrung. Du erreichst nur was, wenn du es versuchst sachlih zu lösen und nicht die saueren Emotionen n dich ranlässt. Wenn sie ablenkt, sag einfach, dass das nicht das Thema ist worum es geht. Wenn sie dir Kritik gibt, die das Thema betrifft, musst du dich aber auch so verhalten wie du es gerne von ihr würdest und vielleicht, selbst wenn du es nicht unbedingt nachvollziehen kannst sagen, okay das hab ich nicht so gemeint, oder okay, wenn das für dich so rüberkommt tuts mir leid. Kompromisse schaffen, ausreden lassen und offen zeigen, was die Probleme sind, helfen fast immer. Wenn du immer noch Probleme haben solltest, kannst du dich auch an eine andere Perosn (Oma,Opa, Vater, Geschwister) in deiner Familie wenden, der alles erzählen und zB. mit der Person eine Lösung überlegen. Versuch deiner Mutter dein Problem genauso zu schildern wie hier gerade und versuch hinzukriegen, dass sie sih in dich hineinversetzt.

Du schaffst das schon, hab Geduld und en Mut es nochmal ruhig anzusprechen. LG

deine Franzi

Antwort
von Nalachris90, 19

Du bist ziemlich jung oder in der Pubertät? Kann das zufällig sein?
Falls ja, ist das eher "normal" deine Mama macht sich sorgen, dass Du eventuell schlechte Noten schreibst und im schlimmsten Fall die Klasse wiederholen musst. Immer richtig zu agieren halte ich für schwer.
Allerdings, wenn Du wirklich so viel spielst oder dann auch ihr gegenüber mit Kommentaren kommst, die nicht gut sind, kann ich Ihre Aussagen verstehen. Im gewissen Alter ist immer alles wichtiger wie zu lernen, gute Noten zu schreiben :) war bei mir nicht anders und ja die Sätze nerven wie "du lernst nicht für mich / was machst Du nur aus Deinem Leben / geh mir aus den Augen" usw :) hab ich ständig gehört, LEIDER haben Eltern recht! Nach Deinem Abschluss wird sich ( klingt hart, sorry) kein Arbeitgeber dann anhören, dass das Spiel spannender war, die Mama doof war usw :) im Gegenteil! Berufsleben ist verdammt hart und wenn sie Deine Note sehen, wirst "aussortiert" weil jemand anderes vielleicht eine bessere Note hat.
Es ist so, da ich selbst Bewerbungen bearbeite im medizinischen Bereich und meine Frau im kosmetischen! Wenn 200 kommen musst klar trennen zwischen "gute Noten, sieht nett aus" und "oh je 4,4,5,4,5... Der hatte keine Lust" natürlich sagen Noten nichts über den Charakter aus, aber sehr wenige interessiert da Dein Charakter.

Dass sie keine Party feiert und Du ein Oscar bekommst für eine gute Note ist leider normal, da man dies abnickt. Sobald dann eine schlechte kommt ist wieder Theater :) ich denke, dieses Szenario kennt JEDER in irgendeiner Art und weiße :)
Kannst Du mit Deiner Mama reden, dass sie eventuell Dir helfen soll?
Meine Eltern haben auch Druck gemacht, allerdings mache ich mir selbst Druck somit nützt das nichts von meinen Eltern :)

Sie liebt Dich und hat nur sorge, ob du alles schleifen lässt in der Schule :) nimm ihr das nicht krumm, es ist nur die Sorge und sie weiß wie das Berufsleben ist!!

Antwort
von Nitra2014, 20

Sie erwartet ein reifes, verantwortungsbewusstes Verhalten von dir, behandelt dich aber kontrollierend wie ein kleines Kind. Zeig ihr wie reif und verantwortungsbewusst du sein kannst und dann wird sie dich mit Respekt behandeln.

Antwort
von Snikers32, 26

du kannst es als motovation sehen du zeigst deiner mutter einfach das du es kannst

Antwort
von turnmami, 9

Du spielst sehr oft am PC und hast schlechte Noten. Da wunderst du dich darüber, dass sich deine Mutter darüber aufregt??

Wie wäre es mit weniger spielen und mehr lernen. Dann wären die Noten besser und der Streit weniger. Problem gelöst!

Kommentar von FuzzelKopf001 ,

Ich glaube ich hab es blöd beschrieben ich hatte letztes Halbjahr nen Notendurchschnitt von 1,9 jetzt im Moment ist es ein bisschen schlechter geworden. :/

Antwort
von Sunfun, 9

Naja, manche Eltern sind einfach so und man kann sie auch nicht so einfach ändern. Eigentlich meint sie es ja nur gut, da sie nur das beste für dich will aber ich verstehe auch, dass das für dich natürlich nicht gerade gut ist.

Das Problem mit der Zuschreibung von "Digitaler Demenz" hatte ich auch ziemlich lange, da ich laut meinen Eltern viel zu viel vor dem Handy und Computer sitze, aber vielleicht solltest du deinen Eltern einfach zeigen, dass du dich bemühst und wie es bei meiner Freundin war, haben dann auch ihre Eltern etwas locker gelassen. Aber ich muss dir auch leider sagen, dass es nicht so einfach sein wird, deine Mutter hier zu ändern, denn wenn es ihre Persönlichkeit ist dann ist es halt so...

Mein Rat: Zeige deine Eltern, dass du dich bemühst und versuche auch mit ihnen zu reden, sag ihnen vielleicht dass dir der Druck von deren Seite nicht gut tut.

Viel Glück :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community