Kann mir jemand bei Arbeitszeiterfassung mit LibreOffice Calc oder Excel helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die einfach Lösung:

Rechtsklick auf die Zeilennummer jeweils vom Montag; "Einfügen" (fügt eine neue Zeile zwischen Sonntag und Montag ein). Die kannst du dann zum Beispiel "Wochenübersicht" oder so nennen.

Dann in dieser Zeile, in der Spalte "Plus/Minus" das Formelzeichen anklicken.

Aus dem Kontextmenü, das aufploppt, =SUMME anklicken, und die "Plus/Minus" Zellen der Woche davor markieren.

(das gilt für Excel, aber Libre wird eine ähnliche Summenfunktion haben)

--------

Du kannst auch die gesamte Stundenrechnung automatisieren:
1. in Zelle "Stunden" =(Zelle Ende - Zelle Beginn)
2. in Zelle "Gesamt" =("Zelle Stunden - Zelle Pause")
3. in Zelle "Plus/Minus" =(Zelle Gesamt - 8.00 )

Und das dann jeweils in der neuen Zeilke Wochenübersicht nach dem Muster von oben zusammenzählen lassen.

Must dann halt evtl die Plus/Minusstunden an den freien Tagen manuell löschen/auf Null setzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mareen
10.05.2016, 11:15

Danke, ich habe die zusätzlichen Zeilen bereits eingefügt und er rechnet
mir nun nach jeder Woche die Wochenstunden aus. Jedoch ist die Liste
noch nicht auf 32 h festgelegt, so dass er mir bis jetzt noch keine
Plus- und Minusstunden anzeigt. Ich komme nicht weiter.

0

Ganz klar ist mir noch nicht, was Du einbauen willst. Arbeitest Du normalerweise nur 4 Tage? (32h / 8)

Im Screenshot sieht man keine Zeilen / Spaltenangaben, daher die Annahme, dass Gesamt in Spalte H und eine Woche bspw. von Zeile 1 bis 5 geht steht:

=summe(H1:H5)-32

Sind die Zeitangaben mit Dezimalzahlen für Dich ok oder willst Du das ggf. auf Uhrzeiten umstellen, also 17:30 statt 17,5? Wegen der negativen Zahlen müsste man da noch eine Änderung mehr vornehmen als nur das Format zu ändern -> im Grund aber keine schwierige Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ortogonn
06.05.2016, 15:00

Wenn er mit LO Calc arbeitet (in der Frage werden 2 Möglichkeiten genannt), sind negative Zeiten möglich ohne jegliche Einstellungen.

2
Kommentar von Mareen
10.05.2016, 10:28

Danke, ich habe die zusätzlichen Zeilen bereits eingefügt und er rechnet mir nun nach jeder Woche die Wochenstunden aus. Jedoch ist die Liste noch nicht auf 32 h festgelegt, so dass er mir bis jetzt noch keine Plus- und Minusstunden anzeigt. Ich komme nicht weiter.

0

Ich würde die Tabelle etwas anders gestalten. Du gibst die tägliche Arbeitszeit ein.  Jetzt kommt die erste Frage: sollst du an den Arbeitstagen immer 8 Std arbeiten? Dann kannst du die +- Std. für jeden Tag berechnen. Wenn du die Std. jede Woche zusammen rechnest, so ergibt es wieder +-  Std mit der Sollarbeitszeit. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung