Frage von MrDxM, 138

Kann mir irgendwer sagen wo der Fehler im Code ist?

Ich muss dazu sagen ,das ich erst gerade Java lerne und deswegen der Code noch nicht so richtig Sinn macht, jedoch wundert es mich das dort ein Fehler ausgegeben wird.

Ich würde mich sehr über eine Lösung freuen.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von T1Mde, 49

Die zweite Angabe in der for-Schleife muss vom Typ boolean sein, also "wahr" oder "falsch" und gibt an, wie lange die Schleife läuft. Vor jedem Schleifendurchgang wird die Bedingung überprüft und falls sie falsch ist, wird die Schleife abgebrochen.

PS: Es heißt "Ergebnis" ;)

Kommentar von MrDxM ,

Vielen Dank, deine Antwort hat mir geholfen, jetzt habe ich auch verstanden wo mein Fehler war, danke ! :)

Kommentar von T1Mde ,

gerne ^^

Kommentar von T1Mde ,

Danke für's Sternchen

Antwort
von Jonas711, 52

Der Fehler wurde ja jetzt schon ausreichend erklärt. 

Ich möchte nur noch eben ergänzen, dass du Variablen in Java klein schreiben solltest. (Ausnahme: Konstanten mit static final NAME)

In deinem Fall also l und u, anstelle von L und U.

Kommentar von MrDxM ,

Okay, viele Dank für deinen Tipp

Antwort
von aAnnAa99, 43

Hast du den Kopf am Anfang geschrieben? Den, mit dem man jedes Programm anfängt? Den sieht man nämlich nicht auf deinen Screenshots

public static void main(String [args])

und eine neue Klasse erstellt?

Kommentar von T1Mde ,

Das ist für die Frage irrelevant

Kommentar von aAnnAa99 ,

Wenn du keinen richtigen Anfang geschrieben hast, hast du auch kein Programm, was läuft

Kommentar von MrDxM ,

Ja das hatte ich am Anfang schon stehen,hatte halt nur davon denn Screenshot gemacht wo der Fehler war.Mein Problem wurde mitlerweile ja auch schon gelöst, aber trotzdem danke

Antwort
von Hairgott, 43

In der for Schleife muss ein Bool stehen also sowas wie:

int L=0;U.lenght < L; L++

Kommentar von Hairgott ,

Da wo U.lenght steht muss halt noch ein Zeichen rein wie == > < oder so was logisch wäre hier ein U.Lenght > L

Kommentar von MrDxM ,

Okay, vielen Dank für deine Antwort

Antwort
von bluab, 43

die for schleife erwartet einen Wahrheitswert (boolean), du übergibst eine Zahl(int),

du müsstest etwas schreiben wie:

for(int L=0;L<U.lenght;L++)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community