Frage von EinfachNurAlex, 50

Kann mir irgendjemand helfen und mir sagen ob diese Bewerbung ok ist bzw. ob da irgendetwas dran auszusetzen ist?

Bewerbung für einen Ausbildungsplatz als Elektroniker

Sehr geehrte Damen und Herren,

durch Recherchen im Internet und einer Empfehlung aus meinem Bekanntenkreis wurde mein Interesse geweckt, mehr über ihre Firma zu erfahren.

Ich würde mich deshalb gerne um eine Ausbildungsstelle bei Ihnen auf der Firma bewerben.

Zurzeit besuche ich die 9. Klasse im Jahr 2017 der Realschule am xxxxxx. Am Ende des nächsten Schuljahres werde ich mit Abschluss der 10. Jahrgangsstufe voraussichtlich die Fachoberschulreife erwerben und meine Schulzeit beenden.

Momentan bin ich vier Wochen lang in einem Ferienjob tätig, welchen ich auf der Firma MKV (Gesellschaft für Metall- und Konstruktionsverarbeitung) in Neheim praktiziere, mit dem Ziel mehr Erfahrungen in Betrieben sammeln zu können und mich auf das zukünftige Berufsleben vorzubereiten.

Grundkenntnisse im Bereich der Elektronik konnte ich mir während des Physikunterrichts aneignen und bin zudem handwerklich sehr geschickt. Ich würde mich sehr über eine Einladung zum Vorstellungsgespräch freuen.

Mit freundlichen Grüßen

xxxxxxxx xxxxxx

Anlagen: 1)Tabellarischer Lebenslauf 2)Kopien der Zeugnisse aus der Klasse 9 3)Rückmeldung zum Praktikum 4)Qualifikationsnachweis als Sporthelfer

Antwort
von Copyyy, 16

Ich finde den Anfang ein bisschen komisch. Über die Firma erfährst du ja (und solltest du ja bereits) im Internet was erfahren haben und deswegen dort eine Ausbildung zu machen? Hmm.. Eigentlich erzählt man doch in Bewerbungen, wie toll die Firma ist bzw. warum man da arbeiten möchte?
Andere Sachen:
Einen Ferienjob AUF einer Firma praktizieren? Noch nie gehört oO
Komma nach "mit dem Ziel"
"und zudem bin ich" statt "bin zudem", hört sich sonst komisch an.
Kein Konjunktiv! "Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich" (o.Ä.)
Bei den Anlagen:
-Lebenslauf
-Zeugnisse
-Praktikumszeugnis
-Qualifikationsnachweis: Sporthelfer
Du willst da bei den Anlagen keinen Roman schreiben...

Kommentar von EinfachNurAlex ,

krass, 

Habe das alles von einem Lehrer prüfen lassen, er meinte kann man so stehen lassen, dennoch war ich mir unsicher und ihr habt Recht haha

Expertenantwort
von judgehotfudge, Community-Experte für Ausbildung, 3

Hallo EinfachNurAlex,

diese Bewerbung solltest Du so lieber nicht abschicken. Die positiven Rückmeldungen hier (zum Inhalt) solltest Du genauso ignorieren wie die Deines Lehrers. (Woher kommt bloß dieser Irrglaube, dass Lehrer Bewerbungsexperten seien?)

Ich schlage vor, Du informierst Dich erstmal, wie man eine gute
Bewerbung schreibt, z. B. anhand der einschlägigen Ratgeberliteratur
oder z. B. auch hier: karrierebibel.de/bewerbung-fuer-ausbildung/

Und dann kannst Du gerne noch mal einen neuen Entwurf hier einstellen und um Verbesserungsvorschläge bitten.

Antwort
von Mija2605, 17

Ist schon okay. Aber du bewirbst dich UM einen Ausbildungsplatz.Nicht für .

Antwort
von Daniel020101, 23

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Elektroniker

Nicht für

sonst passt alles

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten