Frage von mayandapril, 44

Kann mir irgendjemand bei meinem Problem helfen?

Ich kann mir zwar vorstellen das manche jetzt den Kopf schütteln werden und denken das die Population Mensch untergeht und ja ich war auch so bis ich gemerkt habe das Menschen wirklich solche Probleme bekommen und es wirklich Menschen im Internet gibt die einem helfen wollen. Aber egal. Ich finde das irgendwie gerade seltsam einfach darüber zu schreiben und zu wissen das mehrere fremde Person das lesen. Egal... ich bin Bisexuell. Ich war mit einem Mädchen zusammen . Das Mädchen war meine beste Freundin . Wir waren ungefähr 2 Monate zusammen und dann habe ich gemerkt das ich zum einen nicht mehr mit den seltsamen und verletzenden Kommentaren von den anderen zu recht komme und zum anderen ist mir aufgefallen das ich einfach nichts mehr für sie empfinde. Ich hab Schluss gemacht und meine Freundinnen und die Freundinnen meiner 'Ex' waren auf einmal so abweisend. Mir war aber klar das ich mich damit abfinden muss. Dann war ich bei einer alten Freundin die ich lange nicht mehr gesehen habe und die nichts von dem ganzen. Und sie hat von ihrem besten Freund erzählt und mir ist aufgefallen das mir meine 'Ex' mega wichtig ist als Freundin also hab ich mich mit ihr getroffen und wir haben uns geküsst. Darauf hin waren wir wieder zusammen. Vor einer Woche habe ich bemerkt das ich trotzdem nichts für empfinde. Der Kuss hat mir nichts bedeutet. Ich weiß das ich das nur tue um sie nicht als Freundin zu verlieren. Ich weiß nicht was ich machen soll. Kann mir irgendwer helfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von konstanze85, 14

Ja, Du solltest aufhören mit ihren Gefühlen zu spielen, nur weil Du nicht klar über Deine Gefühle sprechen kannst und falsche Signale setzt.

Sprich mit ihr, sag ihr ehrlich wie es bei Dir emotional aussieht und dass Du sie als Freundin nicht verlieren willst. Du wirst damit rechenn  müssen, dass sie erstmal keinen Kontakt mit Dir haben will, weil man aus einer Beziehung nicht einfach in eine Freundschaft wechseln kann, wenn man noch Gefühle hat, aber nach einiger Zeit könnte es sein, dass ihr nur noch Freunde sein könntet. Sie Zeit musst Du ihr dann geben.

Alles andere ist egoistisch.

Kommentar von mayandapril ,

Danke und ja du hast recht irgendwie wäre das egoistisch

Kommentar von konstanze85 ,

Naja, genau genommen bist Du schon jetzt egoistisch. Du gaukelst ihr Liebe vor, weil Du sie als Freundin nicht verlieren willst. Aber überleg mal, wie sie sich dabei fühlen muss. So geht man nicht mit einem Menschen um, der einem wichtig ist.

Rede ehrlich mit ihr darüber und sag ihr, dass sie Dir sehr wichtig ist, aber Du keine romantischen Gefühle mehr für sie hegst und dass es Dir leid tut sie verletzen zu müssen.

Antwort
von Meinking, 16

Sprich mit deiner Freunden darüber ob ihr Freunde Bleiben wollt, oder ob das in ihrer/eurer sich überhaupt funktionieren könnte. Es könnte zwar noch ein paar woch funktionieren wenn du weiter so tust das du gefühle für sie empfindest aber irgendwann wird es auffliegen und dann wars das aufjedenfall mit eurer Freundschaft. ich weiss auch das es schwer wird daruüber zu reden, aber habe immmer im hinteropf das du sie entweder zu 100% verlierst oder aber das du sie mit glück noch behalten kannst als freundin

Kommentar von mayandapril ,

Ich hab es zwar nicht so mit dem Glück aber vielen Dank

Antwort
von laidiesfuck9000, 12

Die Situation ist natürlich sehr kompliziert. I´ch kann verstehen, dass du sie als Freundin nicht verlieren möchtest aber diese "on/off" Sache wird auf Dauer nicht gut gehen. Und wenn du mit ihr nur zsm bist bzw sie nur küsst als Mittel zum Zweck, dann ist das keine echte Liebe und macht nicht nur dich sondern auch deine Freundin unglücklich. Ich würde am besten mit ihr darüber reden und zu versuchen das Problem zu lösen und sich anhören was sie dazu meint.

Kommentar von mayandapril ,

Danke, ich werde mit ihr reden. Wirklich vielen Dank

Kommentar von laidiesfuck9000 ,

Gerne :)

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung, 3

Es liegt ganz einfach an 2 Psychologischen Effekten.

1.Wir Menschen fangen oft erst dann an die dinge die wir haben zu schätzen wenn sie uns weggenommen werden. 

2. Wir Menschen schätzen wofür wir arbeiten.

Du kannst dir das vorstellen wie eine Sucht oder ich nehme immer gerne das Internet als Beispiel. Stell dir vor du bist jetzt sehr oft im Internet und eine welt ohne Internet wäre für dich undenkbar du verbringst einfach viel Zeit damit nicht wahr ? Jetzt Stell dir vor von heut auf morgen hast du plötzlich kein Internet mehr. Es währe extrem blöd. Aber stell dir vor du hast nur für eine Stunde kein Internet. Es währe blöd aber man kann es aushalten. Später hast du dan für 2 Stunden kein Internet und noch später 3 Stunden kein Internet und irgendwann hast du garkein Internet mehr. Klar wäre das doof aber du würdest dich nach und nach davon abgewöhnen bis du es irgendwann nicht mehr brauchst. 

Ich denke das nach der Aussage genau dieser Effekt dafür schuld ist.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community