Frage von germanamerican, 54

Kann mir etwas passieren, wenn ich einen Tag spaeter aus den Ferien komme?

Ich wohne zurzeit in Bayern und besuche aktuell ein Gymnasium. Vorheriges Jahr habe ich die Mittlere Reife an einer Realschule erhalten.

Ich besuche meine Freundin in den USA und habe mich beim Planen vertan. Ich dachte, der letzte Ferientag (Feiertage dazu) waere der 9. Januar, doch das ist der erste Schultag! Bloed is nun, dass ich mein Flugticket schon gebucht habe. Kann mir etwas passieren? Ich habe gelesen, dass es Strafen dafuer gibt, aber ich kann das Ticket unmoeglich zurueckgeben.

Expertenantwort
von Nadelwald75, Community-Experte für Schule, 19

Hallo germanamerican,

da gibt es eine rechtliche Seite und eine praktische.

Rechtlich: Es besteht ein Beurlaubungsverbot für Tage im Zusammenhang mit den Ferien. Beurlaubt werden kann nur, wenn die Dringlichkeit nachgewiesen wird. Du musst nachweisen, dass du fahren musst. Du willst zwar fahren, aber du musst überhaupt nicht fahren.

Der Schulleiter könnte dich der zuständigen Schulaufsicht melden, die ggf. ein Bußgeld gegen die Eltern verhängen kann.

Praktisch: Eine Krankmeldung für den Tag wäre unehrlich und unglaubwürdig. Ich würde also, da du wohl nicht volljährig bist, die Eltern gegenüber der Schulleitung den Sachverhalt ehrlich erklären lassen.

Man möge das, wenn man nicht beurlauben kann, als unentschuldigtes Fehlen vermerken. Dann kann das auch nicht als Leistungsverweigerung bewertet werden, weil die Eltern es veranlassen.

Das Schlimmste, was passieren kann: Ihr erhaltet von der Schulbehörde ein Schreiben, dass im Wiederholungsfall ein Bußgeld verhängt wird.

Kommentar von germanamerican ,

Bedeutet, ich werde keine Geldstrafe zahlen müssen, da das mein erstes Mal waere? Ich werde definitiv mit meinen Eltern sprechen! Vielen herzlichen Dank!!!!

Kommentar von Nadelwald75 ,

Falls du aber volljährig bist, agierst du selbständig und nimmst alles auf deine Kappe.

Ich habe noch nie erlebt, dass beim ersten Fehlen im Zusammenhang mit den Ferien sofort ein Bußgeld verhängt wird. Gedroht wird allerdings damit. Garantieren kann ich da aber für nichts.

Kommentar von feuerwehrfan ,

Meine Mutter war Schulleiterin und sie hat mehrfach Schüler an das Schulamt gemeldet und die haben Bußgelder  verhängt. ( auch beim ersten Mal)

Kommentar von Nadelwald75 ,

Hallo feuerwehrfan,

das ist durchaus möglich. Frage aber noch mal nach, was mit dem ersten Mal gemeint ist:

Meldung beim ersten Mal Fehlen im Zusammenhang mit den Ferien und dann sofort Bußgeld

oder

Erste Meldung an das Schulamt, weil bereits mehrfach aus diesem Grund gefehlt wurde. (Das vermute ich nämlich.)

Antwort
von feuerwehrfan, 4

Es kann etwas passieren. Schulen dürfen Schüler kurz vor/ nach den Ferien nicht vom Schulunterricht befreien.

Nur wenn du krank bist und ein Attest hast, kannst du fehlen oder du eine dringende unaufschiebbare  Angelegenheit in der engsten Familie, wie ein Trauerfall  oder eine Hochzeit hast, dann kannst du befreit werden oder du die Chance hast, an einem wichtigen sportlichen und kulturellen Ereignis als Aktiver teilzunehmen, wirst du normalerweise auch befreit werden.

Aber wegen eines gebuchten Fluges keine Chance.   

Fehlen die Schüler trotzdem,  dann muss die Schule diese Schüler an die jeweiligen Schulämter melden und diese können dann ein Bußgeld gegen die Eltern verhängen. Dieser kann pro Elternteil  und pro Tag und pro Kind ein paar 100.-- € betragen.

Antwort
von Liesche, 16

Zumindest wird Dir der Tag als unentschuldigt angerechnet. Notfalls kannst Du ja versuchen, da Du das Flugticket schon hast, von der Schulleitung diesen Tag befreit zu bekommen. Der Antrag sollte bald gestellt werden, vielleicht hast Du Glück, und Deine Schule ist gnädig.

Antwort
von maxim65, 14

Du musst zu Schulbeginn rechtzeitig zurück sein. Ansonsten wäre es Schwänzen und je nach Lage kann das mit einem Ordnungsgeld belegt wären. Raus kommst du aus der Nummer nur mit Attest vom Arzt oder Entschuldigung durch die Eltern. Das du so unklug warst und ein Ticket buchst das nach dem eigentlichen Schulbeginn liegt ist dein Problem. Wenn es rauskommt wird man dir Vorsatz zum Schwänzen nachweisen.

Antwort
von AnnnaNymous, 24

Warum schilderst Du Dein Problem nicht in der Schule, bzw. Deine Eltern. Wenn Du das erste Mal die Ferien überziehst, dann wird das wohl kaum ein Problem sein. Jedenfalls kenne ich persönlich eine Schulleiterin, die das Ordnungsamt eingeschaltet hat. Die sind dann zum Flughafen gefahren und haben die Familie mit dem "Schulschwänzer" in Empfang genommen.

Kommentar von germanamerican ,

Ich fliege alleine! Meine Familie kommt nicht mit. Dennoch, zu Beginn des Schuljahres stand ausdruecklich auf einem Informationszettel, dass keine Verlangerungen der Ferien gestattet sind. Kann ich da nicht etwas tun?

Antwort
von yatoliefergott, 30

Diu kannst dich für diesen Tag freistellen lassen

Kommentar von germanamerican ,

Wie meinen Sie das? Von der Schule aus, oder sollen meine Erziehungsberichtigten mich abmelden? 

Auch in diesem Fall bleibt noch das Problem, dass ich bei einer Kontrolle am Flughafen 'festgehalten' werde.

Kommentar von yatoliefergott ,

du fragst deine Lehrer und wenn der Schulleiter ja gesagt hast nimmst du das schriftlich mit zum Flughafen

Antwort
von Herpor, 4

Da du es vorhewr weißt, kannst und musst du dich beurlauben lassen.

Einfach mit einem Schrieb deiner Eltern beim Direktorat deiner Schule einfinden und das vorlegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community