Kann mir einer eine Definition von Globalisierung geben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Begriff Globalisierung bezeichnet den Vorgang, dass internationale Verflechtungen in vielen Bereichen (Wirtschaft, Politik, Kultur, Umwelt, Kommunikation) zunehmen, und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.


Der Begriff entstand wohl in den 1960er Jahren.[1][2] Ab etwa 1986 erschienen zahlreiche deutschsprachige Bücher, die Globalisierung im Buchtitel verwendeten.[3]


Als wesentliche Ursachen der Globalisierung gelten



technische Fortschritte (siehe auch: Digitale Revolution [4]), insbesondere in Kommunikations- und Transporttechnologien, politische Entscheidungen und Maßnahmen zur Liberalisierung des Welthandels
das Bevölkerungswachstum in vielen Ländern die Containerisierung des Stückguttransports (sie ermöglichte es, Transport, Umschlag und Zwischenlagerung effizienter zu machen).

Als Vorläufer der Globalisierung gilt der Kolonialismus vieler europäischer Staaten. Er begann mit der Entdeckung neuer Seewege und Länder. Hauptakteure waren jahrhundertelang Portugal und Spanien. England wurde bald nach Napoleons Ende die führende Seemacht der Welt (British Empire). Von etwa 1880 bis 1914 versuchten viele europäische Länder, Kolonien unter ihren Einfluss zu bringen bzw. zu halten (Hochphase des Imperialismus). Japan versuchte dies bis 1945 (siehe auch:japanischer Imperialismus).


Nach dem Zweiten Weltkrieg begann die Dekolonisation. Im „Afrikanischen Jahr“ 1960 erlangten 18 afrikanische Staaten die Unabhängigkeit. Die Ex-Kolonien können seitdem Handelsbeziehungen zu anderen Ländern haben.
Der Fall des Eisernen Vorhangs und das Ende des Kalten Krieges hat die geopolitische Lage deutlich verändert und dies hat die Globalisierung beeinflusst.

Jaja, Wikipedia ist schon was tolles...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThePugser
03.11.2016, 18:13

Haha, dachte anfangs so "wow da weiß aber einer Bescheid" :D

1

Ganz grob "verweltlichen." Wird viel zu positiv dargestellt.Risiken bei der Gesundheit,Krankheiten von Afrikanern können für andere Völker tödlich sein.Ein Ägypter trinkt aus dem Nil.Vielleicht bekommt einer Durchfall,der andere lebt damit völlig gesund.Du und ich können sterben.Gleichmacherei und Gleiche Rechte und Pflichten,politische Vergleiche und Einmischungen sind sehr gefährlich und führen eher zum 3.Weltkrieg ,als zu einer "Verbesserung".Systeme und Religionen und Kulturen sind viel weniger kompatibel mit anderen als es viele behaupten.Alles andere darüber wirst im Wiki finden,googeln oder von anderen bekommen.Ich schreibs bewusst so.Beste Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unter Globalisierung wird die Veränderung der Weltwirtschaft verstanden, die zu mehr länderübergreifenden Transaktionen führt. Auch im kulturellen und gesellschaftlichen Bereich findet eine Globalisierung statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der Vorgang, dass vor allem wirtschaftliche Fragen nicht mehr nur innerhalb eines Landes relevant sind, sondern eine weltweite Ausdehnung bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung