Kann mir einer ein Bild bearbeiten (mit Phtoshop geht es glaube ich am besten)?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du kannst dir das kostenlose Programm Gimp runterladen. Nimm dafür am besten das Bild mit der höchsten Qualität raus. Du öffnest dies mit Gimp, dann wählst du das Tool "Nach Farbe auswählen" und klickst auf die Farben die du weg haben willst. Du kannst in der Einstellung des Werkzeuges den Schwellenwert variieren. Damit kannst du dann angeben, wie viele ähnliche Farben mit markiert werden. Dann kannst du den Radierer auswählen und das markierte weg radieren. Sollte der Hintergrund weis werden und nicht gekachelt, gehst du auf die Ebene, machst einen Rechtsklick dann auf "Alphakanal hinzufügen" damit ist dein Hintergrund nicht weis sondern durchsichtig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RandomRandi
16.07.2016, 16:50

Stimmt, an Gimp habe ich gar nicht gedacht, ich versuche es, danke für den Hinweis :)

0

Moinsen!

Hab dir den Freisteller gemacht. Ist das Bild mit Absicht so klein?
Skaliert habe ich es jetzt nicht, weil es dann zu stark verpixeln würde...

Je nachdem wie du das Bild öffnest, könnte es sein, dass dir ein schwarzer HG angezeigt wird - sobald du das Bild in einem Programm öffnest, das Transparenzen anzeigen kann, ist der HG transparent.

________________________
Da ich schon vielfach beobachtet habe, dass bei wirklich einfachen Bildbearbeitungsaufgaben nach PS gefragt wird, noch eine allgemeine Anmerkung.

Zitat: "Ich selbst bin nicht im Besitz von Photoshop... sonst würde ich das selbst machen."

Dieser Satz ist doch das klassische Beispiel für das von mit beobachtete Phänomen, daher picke ich mir den auch mal raus. Auch wenn ich deinen Satz hier jetzt nehme und meinen Kommentar hier meiner Antwort zu diener Frage hinzufüge, gilt das nicht speziell für dich/deine Frage @RandomRandi, sondern für viele Anfragen mit nicht so ganz glücklicher Formulierung.

Indirekt suggeriert der zitierte Satz auch wieder, dass derjenige, der dir hier hilft, PS haben soll...!?  Von drei Leuten, von denen ich weiß, dass sie hergehen würden und einem TO das machen, haben schon mal zwei kein Photoshop. Aber alle drei können dir einen sauberen Freisteller liefern. Nehmen die solch eine Formulierung für bare Münze, scheiden die aus und die Chance auf Hilfe sinkt.... Wer weiß denn ob Nummer 3 mit PS zur Zeit der Frage online ist/ es mitbekommt.

Photoshop hier als Tag zu nehmen ist vollkommen okay, weil das Thema von vielen gelesen wird. In einer Frage würde ich entweder "Bildbearbeitungsprogramm" sagen oder PS als Beispiel dafür anführen und andere nicht von vornherein vom Helfen auszuschließen.

Für die meisten Sachen, die ich hier im Forum schon an Bildbearbeitungen gemacht/gesehen habe, wäre PS nicht nötig gewesen. Mit dem Teil geht, wenn man es beherrscht, vieles schneller, effizienter und eleganter. Aber wenn jemand mit GIMP, Paint Shop Pro oder sonst was arbeitet und Ahnung hat, kriegt der auch vieles hin.

mfg




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?