Frage von Forty024, 75

Kann mir einer bei einer matheaufgabe helfen?

7•(63-37)=

Mit 2 zwischenschritten... Bitte eine kurze Erklärung dazu abgeben.

Antwort
von Sternchen1328, 22

Klar kann ich dir helfen:
Du rechnest zuerst 63-37(weil du eine klammer immer zuerst ausrechnen must) .Da kommt 26 raus . Dann rechnest du sieben mal 26. Da kommt 182 raus.

Antwort
von KKatalka, 20

Ja, also du musst erst die 37 von den 63 Abziehen und dann 7 x das Ergebnis (30)   

Kommentar von Honigtopf3003 ,

63-37 sind 26 nicht 30..

Kommentar von KKatalka ,

Huch, hab ich grad gesehen "Schäm" hab gar nicht gerechnet sondern nur auf das Ergebnis von der vorher gehenden Antwort (Ohne Rechnung s Weg) verlassen ...  

Antwort
von rumar, 23

Zum Beispiel so:

7*(63-37) = 7*((60-30)+(3-7)) = 7*30 +7*(-4) = 210 - 28 = 182

Damit kannst du zumindest deinen Lehrer überraschen !

Kommentar von Joshi2855 ,

o_O

Kommentar von Honigtopf3003 ,

ich würde es auch so aufschreiben nur um meinen Lehrer zu verwirren

Kommentar von Forty024 ,

Öööm.... Danke?..... Krasse lösung aber ich glaube nicht das ich mir das merken kann haha

Antwort
von CiveDG, 23

7*(63-37)=
7*(26)=
7*26=
182

Kommentar von Forty024 ,

Perfekt. Genau so wollte ich das sehen.

Kommentar von Forty024 ,

Nur etwas zu viele zwischenschritte aber ist ok.

Antwort
von AzNiNu, 23

Erst muss du die Klammer ausrechnen. 63-37. Das Ergebnis * 7.

Antwort
von UnitatoIsLife, 24

63-37 = 26

7* 26 = 182

Antwort
von Honigtopf3003, 21

7•(63-37)
=7•26.   (Klammern zuerst)
=182

Kommentar von Honigtopf3003 ,

oder du multiplizierst aus:
7•(63-37)
=(7•63)-(7•37)
=441 - 259
=182

Antwort
von ZickzackKo, 13

=7•63-7•37 =441-259 =182

So steht es in meinem Marhebuch

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten