Frage von Gym80951996, 51

Kann mir ein Psychologe helfen - was soll ich machen?

Hallo,

ehrlich gesagt, weiß ich (m,19) nicht, was mit mir in der letzten Zeit, also den letzten 2-3 Jahren los ist…
Ich merke, dass bei mir im Leben etwas nicht stimmt, aber kann nicht genau sagen, was es ist.

Oft habe ich schlechte Laune, bin genervt, aggressiv, gereizt, angespannt und lustlos (mir fällt es schwer einen Job zu behalten, habe deswegen auch große Probleme). Mich frustriert auch, dass ich bis heute keine Freundin hatte. Frauen gegenüber bin ich sehr unsicher, ich weiß nicht woher das kommt. Als ich etwas jünger war, hab ich vor Mädels kein Wort rausbekommen. Und Mädchen/Frauen sind aktuell in meinem Bekanntenkreis KEINE, es werden auch keine Leute mehr dazukommen, da ich mich mit meinen Freunden nur privat treffe und wir nie weg gehen. In Diskos und so könnte ich wirklich nichts anfangen. Ich weiß nicht, wie ich auf andere wirke, ob ich gut oder schlecht aussehe oder was ich will.

Dabei ist es gar nicht so, dass ich immer schlecht drauf wäre, ich hab auch durchaus meine guten Tage, an denen ich …. Eben normal drauf bin, aber dennoch überwiegt die schlechte Laune, schwingt immer unterschwellig mit.

Noch dazu kommt, dass ich neidisch geworden bin, extrem neidisch auf andere, was mich selber stört.
Sobald ich höre, dass jemand etwas kann oder weiß, was ich nicht kann, aber gerne können würde, werde ich neidisch und denke mir: Warum ich nicht? Warum kriegen die das und ich nicht?
Ich weiß ja, dass das dumm und kindisch ist…..  Manchmal, so denke ich mir, empfinde ich sogar sowas wie Hass auf manch Andere oder ist es einfach nur Missgunst?

Immer wenn ich arbeite, werden meine schlechten Phasen mehr, irgendwann hab ich sie dann jeden Tag. Könnte dann fast heulen und denke dann auch oft über Suizid nach.

Ich frag mich, was das soll, warum ich so bin, denn glücklich bin ich damit ganz bestimmt nicht und mein Leben kann nicht so weitergehen, sonst bringe ich mich nochmal wirklich um, habe fast schon Angst vor mir selber.

Kennt jemand von euch diese Problematik oder hatte sie vielleicht sogar schonmal? Kann mir ein Psychologe helfen? Wer bezahlt den? Kann ich zu jedem Psychologen gehen? Ich weiß nichtmal, ob ich damit überhaupt mit jemandem reden kann.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von marcelnedza, 24

Ja ein psychologe kann dir auf jeden Fall helfen! Er ist ja nicht nur dafür da um psychisch kranken zu helfen, sondern auch psychisch verwirrten oder allgemein Leuten den es seelisch nicht gut geht. Er wird auf jeden Fall gerne mit dir über deine Probleme reden! Und wer die Kosten übernimmt weiß ich ehrlichgesagt nicht, bin erst 15 :) war aber selber mal bei einem Psychologen als ich 12 war weil ich auch bisschen Probleme mit mir selbst hatte und mittlerweile geht es mir eigentlich wirklich gut. Zu der Frage ob das auch jemand hatte, ja ich hatte das auch und habe es wenn ich drüber nachdenke immernoch manchmal, ich bin auch manchmal unzufrieden mit mir selbst aber denke einfach nicht an andere, jeden trifft das Glück einmal, glaub mir!

Ich habe mir mühe gegeben beim schreiben aber ich bin wirklich müde, also nicht wegen dem sinnlosen Satzbau und den Zusammenhängen wundern.. :D

Viel Glück :)

Antwort
von Kaesequalle, 14

Ich bin mir sicher, dass du Hauptsächlich wegen ein paar Dingen in deinem Leben unglücklich bist. Ein Therapeut kann sicher herausfinden welche das sind und dir helfen.
Ansonsten frag doch mal deine Freunde ob ihr in eine Bar gehen könntet oder so. Kann verstehen wenn du nicht in die Disco willst, aber in einer Bar kannst du deine Ruhe haben aber auch Leute kennenlernen.

Kommentar von Gym80951996 ,

Und wie lernt man da Leute kennen? Es haben sich größtenteils doch schon alle Freundeskreise gebildet. Man kann doch nicht zu Anderen hingehen und fragen ob das der neue Freund ist...

Kommentar von Gym80951996 ,

Aber meine Kindheit ist nicht sooo toll gewesen würde ich meinen, vielleicht stimmt deswegen ja etwas nicht mit mir, sowie du o.g. hast.

Kommentar von Kaesequalle ,

Es kann gut sein das es daran liegt, reicht auch oft schon wenn man mit jemandem offen darüber spricht. In Bars gibts auch öfters Situationen in denen man Leute kennenlernt. ZB wenn alle Tische belegt sind und man sich irgendwo dażusetzt oder beim Rauchen, oder frag eine kleinere Gruppe ob sie mit euch karten spielen...

Antwort
von DaniGGa3, 26

Wow, ich merke grade, wie viele in so einem hohen Alter noch keine Freundin hatten (mich eingeschlossen) :D Ich dachte immer, das wäre was besonders schlimmes ^^
Ohne dich zu beleidigen: du brauchst einen Psychater. Er wird dir helfen, ich spreche aus Erfahrung.

Kommentar von DaniGGa3 ,

& ja dir kann ein Psychater/Psychologe helfen, einfach einen in der Nähe suchen, Termin vereinbaren & gucken was kommt! Falls es nicht geholfen hat, kannst du dich gerne bei mir melden (#nohomo)

Kommentar von marcelnedza ,

So siehts aus, sie sind ja auch dafür da um über Probleme zu sprechen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community