Frage von AnonymBruder, 49

Kann mir die stadt mein Miete zahlen helfen?

Hallo Ich bin 18 Jahre jung und wohne noch bei meinen Eltern. Ich mache " Beruflich " ein Freiwilliges Soziales Jahr und verdiene somit 380€ im Monat. Ich möchte sehr gerne ausziehen aber meine Eltern können mich nicht dabei unterstützen und will wissen ob mir Stadt dabei hilft . Z.b ich zahle im Monat 150 und die den Rest

Antwort
von wilees, 21

Du hast als unter 25 jähriger keinen Anspruch auf Hartz 4 oder Wohngeld, nur weil Du nicht mehr bei Deinen Eltern wohnen möchtest.

Anders sähe es aus, wenn Du studierst. Dann steht Dir möglicherweise Bafög zu.

Antwort
von Rockuser, 14

Nein, aber Wohngeld bekommst Du vermutlich. Aber die halbe miete, wird das nicht.

http://lkj-berlin.de/wp-content/uploads/sites/2/2014/11/Sozialleistungen_FSJ_BKJ...

Antwort
von Cheetah96, 24

Du kannst Bafög und Wohngeld beantragen. Ob du das bekommst steht auf nem anderen Blatt. Bis zum 25. Lebensjahr sind deine Eltern insofern du noch keine Abgeschlossene Berufsausbildung oder Studium hast allerdings dazu verpflichtet für dich aufzukommen. 

Antwort
von Midgarden, 26

Kaum - unter 25 Jahre wird keine eigene Wohnung zugestanden, wenn man bei den Eltern wohnen kann.

Antwort
von Griesuh, 18

Das wird nix. Warten bis du genug Geld versdienst und du dir deinen lebensunterhalt selbst bestreiten kannst.

Antwort
von tomacco0, 28

Mach dich doch mal über Baföq schlau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten