Frage von Unicorn200, 94

Kann mir das jemand erklären? Kaninchen?

Hallo ihr lieben! Habe gerade bei Diebrain gelesen:
"Nicht geimpfte Kaninchen und Kaninchen die bereits eine Myxomatoseerkrankung überstanden haben, müssen streng von geimpften Kaninchen getrennt werden! Eine Impfung bewirkt im Körper der Kaninchen die Bereitstellung von Abwehrzellen gegen den Myxomatosevirus. Steckt sich das geimpfte Kaninchen mit dem Virus an, kann das Immunystem schnell reagieren und die Erkrankung verläuft harmlos und mitunter auch völlig unbemerkt."
Bedeutet das jetzt, dass geimpfte und ungeimpfte (generell, nicht nur bei Myxo sondern auch bei RHD oder so...) Kaninchen zusammen gehalten werden dürfen (nur für einige Zeit), denn die geimpften Kaninchen können sich ja eigentlich nicht anstecken, oder wieso müssen sie sonst getrennt gehalten werden? Danke schonmal im Voraus, Unicorn200

Antwort
von michi57319, 63

Man muss sie trennen, weil eine Infektion keinerlei Symptome beim geimpften Kaninchen hervorruft, dieses aber eine gewisse Zeit lang die Erreger weitergeben kann! Das verläuft dann übel für die nicht geimpften Tiere.

Kommentar von Unicorn200 ,

Also nimmt das geimpfte Kaninchen die Erreger auf, wird aber nicht krank? Wie komisch ^^ habe ich das richtig verstanden? Danke für deine Antwort :)

Kommentar von michi57319 ,

Ja, genau so. Durch die Impfung bilden sich ja Abwehrstoffe, die einen Krankheitsausbruch verhindern.

Das verhält sich nicht anders, als Impfungen beim Menschen.

Kommentar von Unicorn200 ,

Danke für die Antwort 😃😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community