Frage von kathygs38, 36

Kann mir das Arbeitsamt das Geld komplett streichen , wenn sich herausstellt , das ich vielleicht in keinem Beruf richtig geeignet bin?

Hallo. Ich ( 37 ) hatte mal eine dreijähhrige , überbetriebliche Ausbildung als Hauswirtschafterin 2004 abgeschlossen . Davor hatte ich eine zweijährige , abgebrochene Ausbildung als Masseur und med. Bademeisterin ( es war zu schwer ) und davor ein Jahr Berufsgrundbildungsjahr Farbtechnik und Raumgestaltung ( war nicht das Richtige . ) Überhaupt ist mein Lebenslauf zwei Din A 4 Seiten lang . Ich hatte viele Saisonjobs und befristete Stellen in der Hauswirtschaft. Den ersten Saisonjob hatte ich 2007 , davor war ich drei Jahre arbeitslos. Der Grund , warum ich ständig wechsele ist , dass ich das typische Arbeitstempo gar nicht schaffe und auch nicht so schnell arbeiten kann wie der durchschnittliche Bürger ,obwohl ich es versuche und trotzdem immer wieder scheitere. Außerdem wurde bei mir 1996 ADS ( Aufmerksamkeitsdefizidsyndrom ) festgestellt. Nun soll ich vom Arbeitsamt eine Maßnahme bald antreten , zur Eingliederung ins Berufsleben. Habe beim Amt ne Eingliederungsvereinbarung unterschrieben . Was passiert mit mit mir , wenn sich herausstellt , das ich wegen mein ADS für keinen Beruf geeignet bin , sondern nur für leichte hilfsarbeiterjobs geeignet bin ? Verlier vielleicht meine Stütze und werde evtl. sogar obdachlos ? Bin ledig , war nie verheiratet und habe auch keine Kinder.

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Hartz 4, 19

Ganz egal ob du der Vermittlung in Beschäftigung zur Verfügung stehen kannst oder nicht,Leistungen stehen dir in jedem Fall zu,was passieren kann ist,dass sich dann die Zuständigkeit ändert,du also dann kein Hartz lV - mehr bekommst,dafür aber dann Leistungen vom Sozialamt !

Antwort
von user8787, 30

Evtl. ist der sog. 2. Arbeitsmarkt etwas für dich. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Zweiter_Arbeitsmarkt

Das du Aufgaben hast und unter Menschen kommst finde ich sehr wichtig. 

Antwort
von FrauFriedlinde, 36

Nein, alles gut! Du behältst die Unterstützung! Hast du schon mal an vereinfachte Maßnahmen (2/3 Arbeitsmarkt) gedacht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community