Kann mir da jemand nen Rat geben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn es ruhig ist, hat das Baby genug Platz und Freiheit zum strampeln. Freu dich drüber. Irgendwann lernt man auch mit einem Turner einzuschlafen. Gelegentlich passt dem Kleinen deine Lage nicht, dann hilft es einfach eine andere Schlaflage zu finden. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klingt jetzt vielleicht echt lustig aber ich wackel im Bett mit meinen Füßen^^ die schaukel bewegungen reichen meistens aus um einschlafen zu können, zwar lässt Krümelchen mich nicht lange schlafen, aber immerhin ein paar Stunden ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kannst du im Juni im 8. Moant gewesen sein, und jetzt im Dezember immer noch schwanger? Oder schon wieder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So einen hatte ich auch: wenn ich mich bewegte, hat er seelenruhig geschlafen, und sobald ich zur Ruhe kam, hat er losgelegt, und genauso als junges Baby nach der Geburt. 

Tut mir leid dass ich keinen Rat fuer dich habe... irgendwann bist du so muede, dass es dir egal ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PregnantSelliii
12.12.2015, 22:30

Puh, dann ist wohl warten angesagt haha

0

Den Bauch zu massieren hilft  dabei auch viel. Bekanntlich spüren Babys jede Berührung der Mama. Meine Schwester hat ihren Bauch immer mit einem Babyöl massiert ( http://www.bellybutton.de/de/korperol-streifenlos-72139.html ) Das tut dir selbst nicht nur gut, sondern auch deinem Baby. Kannst ja auch deinen Mann/Freund fragen, ob er dir den Bauch sanft massiert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vllt hilft es dir, dich auf die Seite zu drehen. (Für die kleinen soll sich die Wirbelsäule wie ein Stock anfühlen) du könntest es auch mit einer Spieluhr versuchen, die du dir auf den Bauch legst oder sanften schaukelbewegungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung