Frage von candycrimekati, 206

Kann mir da jeder mal die Meinung zu dem sagen?

Ich hab vor kurzem ein Spiel mit Freunden gespielt (auf dem Laptop) und ich hab halt gesagt "oida dieser typ f**** mich einfach von hinten" meine Mutter hat mir dann gesagt dass ich nicht Schimpfwörter benutzen sollte. Ich hab ihr dann gesagt dass ich 15 bin und dass ich finde dass das in Ordnung ist. Und sie hat dann gesagt es ist was anderes bei Jungs weil die schimpfen dürfen aber wenn Mädchen schimpfen dann ist das nicht schön und weiblich. Sowas passiert mir öfters. Ich hab schon so oft denn Satz gehört "warum trägst du eigentlich nur Hosen du hast eh schöne Beine" ja ok cool ich will halt keinen bock tragen wo ich mich nicht hinsetzen kann ohne dass man meine Unterhose sieht. Oder "warum schminkst du dich nicht? Du würdest viel besser aussehen" ich mag das einfach nicht. Ich finde dass ich aber immer noch ziemlich weiblich bin aber warum realisiert niemand dass weiblich sein nicht gleich bedeutend jeden Tag Kleider und Schminke zu tragen? Das selbe mit Männer warum ist es "unmännlich für die dass die zum Beispiel Tanzen gehen oder so? Was ist eure Meinung zu diesem Thema?

Antwort
von LovelyShiba, 69

Das kenne ich auch.
Mir sagt man (19) auch, dass schimpfen unterste Schublade ist & sich nicht gehört, aber ich tue es trotzdem!
Weiblichkeit hat beim Besten Willen nichts damit zu tun, ob man sich schminkt oder nicht.
Das ist nicht jedermanns Sache.
Ich will nicht so viel zu Weiblichkeit sagen.
Ich habe z.B eine Nachbarin, die sich männlicher kleidet, als ihr Freund.
Da sagen viele " Wow, ich dachte das wär ein Kerl!"
Aber dennoch finde ich, dass sie auch eine weibliche Seite hat neben dem Aussehen.
Mach du dir nichts draus, besser man schminkt sich gar nicht, als dass man sich 100 kg ins Gesicht klatscht.
Das sieht viel schrecklicher aus, als eine Halloweenmaske.

Die einzige bist du ohnehin nicht, die weiblich ist & flucht/schimpft.
Das macht jeder mal.
Bei mir ist es gerade extrem.
Das schüttelt man mal den Kopf, wenn man das mal hört.

Keine Sorge.
Höre nicht auf andere!

Antwort
von Machiavellii, 74

0 f*cks.

Mir persönlich wäre es völlig egal was andere über Männer & Weiberzeug halten. Ich ziehe halt mein ding durch und mein Freundeskreis respektiert das.

Antwort
von Plantarum, 59

Entspann dich :) Erfahrungsgemäß macht man am besten das, was man für das beste Hält. Wenn du gern sagst, dass du gefi**t wirst, solltest dus die ganze Welt wissen lassen ^^ Spaß beiseite, es ist gut mal drüber nachzudenken, ob man sich nicht vllt. doch schminkt, einfach weil das einiges einfacher machen würde oder mal nachdenken, ob man nicht bei der einen oder anderen Sache ein bisschen mehr Mainstream sein sollte, damit man nicht komplett in seiner eigenen Welt lebt.

ABER am Ende sollte man zu dem Schluss kommen, dass alles das, was man macht Konsequenzen hat, gute wie schlechte. Da muss man einfach Abwägen, auf sein Herz und auf die Freunde hören und dann kann man sich immer sicher sein, dass man die richtige Entscheidung trifft.

Antwort
von LordOfTriforce, 51

An tanzen ist nichts unmännlich. Aber vielen ist es unangenehm da sie angst haben sich zu blamieren. Und was ist schlimm daran wenn ein mädchen sich bequem anzieht und nicht schminkt? Ich finde das ist jedem selbst überlassen.

Kommentar von Jonatz616 ,

Man hat nicht Angst sich zu blamieren, man hat Angst als "schwul" abgestempelt zu werden!

Kommentar von Plantarum ,

Bei mir ist das kein Thema, gleichberechtigung ist Allgegenwärtig: Schwule werden genauso gedemütigt und zu Boden getreten, wie Lesben, Juden, Rothaarige und Schalke Fans ;P

Nee ich hab Glück, dass mein Freundeskreis so Tolerant ist... auch wenn ich nicht schwul bin oder tanze ^^

Kommentar von LordOfTriforce ,

quatsch. menschen tanzen schon seit jahrtausenden

Antwort
von DorkasHDSV, 22

Zuallererst ist es mir leider unmöglich dich als vollwertigen Menschen anzusehen, bevor du nicht dein "öfters" weglässt und zu deiner Frage muss ich sagen, dass die Art deiner Mutter eher an die fünfziger erinnert und ich halte Burschikosität keinesfalls für etwas schlechtes (im Gegenteil). 

Antwort
von Almalexian, 32

Ich find das ziemlich unwichtig.

Kommentar von Frage12323 ,

alter das ist so wahr😂😂😂😂😂😂😂

Antwort
von InGGtx, 53

Das hat sich so die Jahrhunderte in der Gesellschaft entwickelt

Antwort
von windranger, 61

Konformismus vs. Individualismus.

Kennt man ja. Ich bin klar auf deiner Seite. Mach das so wie du willst. Lange Hosen, Nacktes Gesicht. Lebe dein Ich!

Schimpfwörter wie diese sind so oder so (bei Jungen und Mädchen) tiefes Niveau.

Gruss.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community