Frage von TheGuteFrage, 50

Kann mir da einer bitte helfen es zu verstehen? Ich wäre euch mega dankbar! Könnt ihr bitte auf die details schauen?

Kann mir bitte einer erklären was mit aufgabe
1. 2. 3. 4. 5. 6.
Und einfach alles gemeint ist?
Also es so erklären
1. muss man ... 2. muss man...

Antwort
von DerKorus, 9

1 Vor- und Nachteile im Mathematischen Sinn vor z.B einer runden Verpackung gegenüber einer Würfelförmigen

Beispiel: eine Runde Verpackung (Kugel) Braucht weniger Verpackungsmaterial bei gleichem Inhalt, mit einer Formel dazu die das beweist.

2. Ein Kegelstumpf aufzeichnen und einen Steckbreif mit den wichtigsten Mathematischen Angaben zu der Form geben.

3. Seitenfläche und Grundfläche in deiner Zeichnung von Aufgabe 2 abmessen und damit den Neigungswinkel berechnen.

4. Wäre dies kein Kegelstumpf sondern ein ganzer Kegel, (jetzt ist es ja ein Kegel mit der Spitze abgeschnitten) also wäre die Spitze noch dran wie hoch wäre das ganze dann von der Grundfläche bis zur Spitze.

5. Ist wohl selbsterklärend, Volumen der Packung berechnen, also wie viel passt da rein.

6. a 2000Liter werden gegessen 3Liter hat eine kleine Portion wie vielen Portionen entspricht das und wie gross ist der Umsatz bei 3.50 pro Portion.

6. b Das fertige Popcorn hat ja ein viel grösseres Volumen als das Maiskorn, das sollst du irgendwie aufzeigen mit einem Experiment.

Kommentar von TheGuteFrage ,

Wow vielen dank!!

Antwort
von schurkraid, 30

und als nächste rechnen wir uns die qudratzwurzel aus einer erdbeere aus.

mal im ernst was lernt man heutzutage fürn müll sorry

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten