Frage von apfeltasche3005, 41

Kann mir bitte unbedingt jemand bei diesen Physik Aufgaben helfen?

Hey Leute, ich habe bald ein Physikreferat zu folgenden Aufgaben und ich blick garnicht durch. Wäre unglaublich lieb, wenn sich jemand kurz die Zeit nimmt und mir hilft.

  1. An eine Schraubenfeder wird eine Masse von 150 g gehängt. Sie dehnt sich dadurch 8 cm aus. Danach wird sie durch weitere Auslenkung in Schwingung versetzt. a) Bestimme die Federkonstante der Feder. b) Berechne Periodendauer und Frequenz der Schwingung. c) Gib an, wie sich die Periodendauer verändert, wenn die vierfache Masse angehängt wird.

  2. Um wie viele Prozent ändert sich die Periodendauer eines Kindes (m = 30 kg) auf einer Schaukel, wenn es zunächst stehend (l1 = 2,3 m) und dann sitzend (l2 = 2,7 m) schaukelt?

Danke im Voraus

Antwort
von Discipulus77, 18

1) a) Hookesches Gesetz anwenden. F = Dx. x ist die Auslenkung, D die Federkonstante und F die Kraft. F = m*g. Du kennst m, g und x. Also kannst du D berechnen.

b) T = 2Pi * Wurzel aus (m/D), f = 1/T

c) Mit b.

2) Bei einem Fadenpendel (Nr. 1 war ein Federpendel) gilt: T = 2Pi* Wurzel aus (l/g) mit l als Länge. Ausrechnen und Prozent ausrechnen.

Das Hintergrundwissen erhälst du hier: http://www.leifiphysik.de/mechanik/mechanische-schwingungen

Kommentar von apfeltasche3005 ,

hallo Discipulus77

tausend Dank für deine Antwort und die Mühe, hat mir sehr weitergeholfen!

Kommentar von Discipulus77 ,

Bitte. Hast du sonst noch Fragen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten