Frage von orijett, 20

Kann mir bitte jemand sagen was die genau heißen soll.... Die Wirksamkeit der Vollmacht im Außenverhältnis, d.h. gegenüber Dritten, wie z.b Banken, Gerichte .?

kann mirdas bitte einer genau erklären Die Wirksamkeit der Vollmacht im Außenverhältnis, d.h. gegenüber Dritten, wie z.b. Banken, Gerichte etc wird von der vorstehenden Weisung nicht berührt.

Antwort
von Hufnagl, 13

Bei deiner Vollmacht gibt es ein Innenverhältnis zwischen Vollmachtgeber und Bevollmächtigter sowie ein Außenverhältnis mit Dritten. Im Innenverhältnis darf der Bevollmächtigte aufgrund der Vollmacht nur in dem Rahmen handeln, der ihm auch erlaubt ist.

Beispiel: Der Bevollmächtigte darf aufgrund der Vollmacht nur handeln, wenn der Vollmachtgeber aus gesundheitlichen Gründen nicht in der Lage ist, seine Angelegenheiten selbst zu regeln.

Im Außenverhältnis aber spielt diese Bedingung im Innenverhältnis ("...aus gesundheitlichen Gründen") keinerlei Rolle. Dritte müssen also nicht überprüfen, ob der Vollmachtgeber wirklich aus gesundheitlichen Gründen unfähig ist für sich selbst zu handeln. Solange der Bevollmächtigte die Vollmacht nachweist, kann jeder Dritte ein wirksames Geschäft mit dem Bevollmächtigten abschließen und darauf vertrauen, dass die Bedingung eingetreten ist.

Kommentar von orijett ,

Danke vielmals.....es gab da Unstimmigkeiten.....die kann ich jetzt genauer klären....lg orijett

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten