Frage von xXSplashXx, 45

Kann mir bitte jemand mit der Krankenversicherung weiterhelfen?

Hallo Community,

ich bin seit ca. acht Monaten arbeitslos, habe aber für dieses Jahr eine Ausbildung als Maler bekommen. Ich war letztens beim Termin (Arbeitsamt) und der sagte mir dass, das Arbeitsamt die Krankenversicherung ab dem 10.05.2016 nicht mehr bezahlt. Er sagte ich sollte mich dann an die Jobbörse im April wenden. Aber, meine Frage ist jetzt: Wer bezahlt die Krankenversicherung, wenn ich bis dahin keinen zeitweiligen Job gefunden habe? Das Arbeitsamt, die Jobbörse oder doch jemand anderes? Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Btw ich bin 18 Jahre alt

LG xXSplashXx

P.S: Wenn jemand davon Ahnung hat, kann er mir ja mal seine Erfahrung dazu erzählen. Ich wäre wirklich dankbar dafür :)

Antwort
von ellaluise, 18

Jemand im Alter von 18 wäre, wenn wg. Arbeitsaufnahme oder Ausbildung keine eigene KV besteht, familienversichert. Also sollten einfach die Eltern das Kind für die Familienversicherung anmelden. Oder sehe da etwas falsch?

Wenn jemand ALG2 bezieht, wäre darüber auch die KV geregelt, aber U23 eigentlich als Familienversicherung.

Kommentar von kevin1905 ,

ALG 2 Bezieher ab 15 Jahren haben keinen Anspruch auf Familienversicherung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten