Frage von Lacrima195, 8

Kann mir bitte jemand meine Übersetzung (Latein) von Plinius Nat. Hist. 36,123 korrigieren?

Der lateinische Text lautet:

Si quis diligentius aestimaverit abundantiam Aquarum in puplico, balineis, piscinis, euripis, domibus, hortis, villis suburbanis, si quis consideravitspatia aquaevenientis, arcus aqueaductuum, montes perfossos, valles aequatas, certe fatebitur nihil magis mirandum esse in toto orbe terrarum.

Meine Übersetzung:

Wenn man sich die Fülle des Wassers ansieht, das so geschickt in die Stadt geleitet wird, um den öffentlichen Zwecken der Bädern, Schwimmbecken, Kanäle, Häuser und die Gärten der Vorstädte zu dienen, und wer die hohen Aquädukte betrachtet, die erforderlich sind, um die richtige Beförderung zu garantieren; wer an die Berge denkt, die deshalb durchstoßen, und die Täler, die aufgefüllt werden mussten, der wird zugeben, dass der Erdkreis nichts Bewundernswerteres aufzuweisen hat.“

Danke schonmal im voraus mit der bitte um schnelle Antworten,

Lacrima95

Antwort
von Garriba, 5

"piscinis"  Fischbecken fehlen bei Dir in der Aufzählung

Kommentar von Lacrima195 ,

Sonst sind da aber keine Fehler?

Kommentar von Garriba ,

"Öffentliche Zwecke" ist schon sehr frei übersetzt, ich würde "in der Öffentlichkeit" nehmen. Deine Aufzählung ist auch im Genitiv, gemeint ist aber wohl Ablativ: "in Bädern, Fischbecken, Gärten usw"

Kommentar von Garriba ,

Außerdem ist "Gärten der Vorstädte" falsch, sondern "in Gärten, auf Gütern der Vorstadt (vor der Stadt).."

Antwort
von Barbdoc, 4

Diligentius gehört zu aestimaverit. Wer sich sorgfältig angesehen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten