Frage von PrivatOO7, 13

Kann mir Bitte jemand genau erklären wie das mit der e.V. und Privat Insolvenz funktioniert?

Die Schulden habe ich in der Schweiz gemacht. Jetzt lebe und arbeite ich wieder in Deutschland ? Hatte jemand die selbe Situation ?

Danke Martin F.

Antwort
von Comp4ny, 2

Kurz und knapp gibt es 2 Wege in die Vermögensinsolvenz zu kommen.
- Über Anwalt oder Schuldnerberatung

Ich liste nur mal eben schnell auf wie eine Insolvenz von statten geht:

  • Du sammelst alle Unterlagen über deine Gläubiger zusammen, sortierst sie nach Datum
  • Nun gehst du zum Anwalt / Schuldnerberatung und die beraten dich
  • Schuldensumme zu hoch --- Anwalt / Schulderberatung (SB) schaut sich deine Unterlagen an, ruft / schreibt jeden Gläubiger an & holt sich so aktuelle Summen
  • Alle Gläubiger abgearbeitet - Antrag bei Gericht wird vom Anwalt / SB gestellt
  • Ein Insolvenzverfahren wird eröffnet
  • Ab diesem Tag bist du offiziell in der Privaten Insolvenz
  • Ein Insolvenzbeschluss wird dir zugestellt - wo dein Treuehändler drin steht (diese Person, und auch nur diese ist DEIN EINZIGER Ansprechpartner)
  • Du bekommst Post / Anruf vom Treuehändler im Normalfall und der erklärt dir auch noch mal alles, kannst deine Fragen stellen
  • Ab dem Tag der Eröffnung haben alle Gläubiger zeit ihre Forderung geltend zu machen bis zu einem bestimmten Datum (steht im Beschluss)
  • Stichtag zu ende, nun werden Vergleiche versucht und das Verfahren dauert bis zu 1. Jahr
  • Verfahren wird geschlossen
  • Wohlverhaltensphase beginnt (ca. 5 Jahre)
  • Nach 6 Jahren bekommst du die RSB (Restschuldbefreiung) und bist offiziell Schuldenfrei
  • ca. 1500 Euro werden gefordert (Gerichtskosten + Treuehändler)Kannst du diese nicht begleichen, kannst du diese Stunden lassen (werden dir erlassen)
  • Nach dem 6 Jahren stehst du noch für 1. Jahr in der Schufa dass du in der Insolvenz warst
  • Nach 7 Jahren wird der Eintrag (musst du machen) aus der Schufa genommen

Willkommen in deinem neuen und hoffentlich Schuldenfreien leben.

Antwort
von mepeisen, 13

Dort kannst du dich vorab informieren: http://www.forum-schuldnerberatung.de/

Dort findest du auch kostenfreie Beratungsstellen.

Ansonsten sollte eine in Deutschland durchgeführte Privatinsolvenz mit Restschuldbefreiung im Regelfall auch in der Schweiz Anerkennung finden.

Antwort
von Margita1881, 13

Hatte jemand die selbe Situation ?

Nein

Gerne Margita S.

Kommentar von uni1234 ,

Hilfreiche Antwort....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten