Frage von ayshe62837, 44

Kann mir bitte jemand die Begriffe erklären?

Hallo erstmal, ich und meine Freundin haben eine Aufgabe ( Qualivorbereitung ) von der Schule bekommen die lautet: Thomas informiert sich über den Aufbau der Personalwesens in einem Industriebetrieb. Jeder entwirft ein Plakat ( Din A4 ) zum Thema ,, Aufbau des Personalwesens". Einigt euch in der Gruppe auf einen Vorschlag und gestaltet ein Plakat ( Din A3 ) > Das haben wir schon gemacht < Und wir müssen die Begriffe erklären und anschauliche Beispiele erklären.

unsere Plakat sieht so aus: Das Personalwesen dann kommen die Oberbegriffe wie Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung, Arbeitssicherheit, Arbeitsbewertung, Sozialbetreuung und Betriebliche Vorschlagswesen.

darunter kommen dann jeweils weitere Begriffe von denen wir null Ahnung haben: Personalbedarf, Personalbeschaffung, Personalführung, Planung und Durchführung der Berufsausbildung, Arbeitsplatzbewertung und Entgeltfindung, Personalkosten, Sozialleistungen des Betriebs. Kann mir bitte jemand ein PAAR Begriffe erklären? Es wäre sehr dankbar und hilfreich da wir echt keine Ahnung haben. Es gibt auch noch weitere Begriffe aber die verstehen wir selbst.

PS: Wir haben auch schon im Internet geschaut aber das hat uns nicht geholfen da wieder Fachbegriffe dabei sind. Danke im Vorraus!

Antwort
von Kuhlmann26, 20
  • Personalbedarf: Es wird ermittelt, wieviel und welches Personal der Betrieb benötigt
  • Personalbeschaffung: Es gibt verschiedene Wege, wie man an das Personal herankommt, welches benötigt wird. Zum Beispiel durch Stellenausschreibungen, Kontakt zur Agentur für Arbeit und zu privaten Personalagenturen, Headhunter
  • Personalführung: Urlaubs- und Vertretungsplanung, Karriereplanung der Mitarbeiter
  • Planung und Durchführung der Berufsausbildung: Ein Unternehmen, welches nicht nur fertig ausgebildete Mitarbeiter einstellt, braucht eine Lehrlingsausbildung. Das heißt, man braucht Räumlichkeiten und qualifiziertes Personal. Hier kommen wieder die beiden erstgenannten Punkte ins Spiel. Wenn ich den Bedarf an Lehrausbildern festgestellt habe, muss ich sie beschaffen.
  • Arbeitsplatzbewertung und Entgeltfindung: Hier werden die verschiedenen Arbeitsplätze nach ihrer Wichtigkeit bewertet und danach festgelegt, wie viel Geld ein Mitarbeiter an diesem Arbeitsplatz verdient. Der Arbeitsplatz eines Ingenieures hat einen anderen Stellenwert als der eines Lagerarbeiters
  • Personalkosten: Personal, also die Mitarbeiter eines Unternehmens müssen bezahlt werden und bekommen bestimmte Leistungen geboten, die mit zusätzlichen Kosten verbunden sind. Alle Kosten, die irgendwie mit dem Personal in Verbindung stehen, sind Personalkosten
  • Sozialleistungen des Betriebs: Neben den gesetzlichen Sozialleistungen, die ein Unternehmen zu erbringen hat, wie beispielsweise einen Teil der Arbeitslosen-, Kranken- und Rentenversicherung zu bezahlen, Lohnfortzahlung im Krankheitsfall, Urlaubs- und Weihnachsgeld und vieles andere, gibt es noch die freiwilligen Sozialleistungen. Das können die unterschiedlichsten Dingen sein. Kostenlose Essensversorgung, Betreuung der Kinder in einem Kindergarten, Maßnahmen zur Gesundheitsvorsorge.
  • Gruß Matti
Antwort
von LangeweileLeben, 23

Personalbedarf: Wie viel Personalnist nötig? Personalbeschaffung, von wo holen sie das nötoge Personal? Selner ausbliden etc. Personalführung Wer koordiniert das Personal, sagt was zu tun isz?

Planung und durchführung der Berufsausbildung, wer plant was man zum Ausbilden alles bemötigt und führt dies dann durch? Arbeitsplatzbewertung, arbeitest du gerne dort?Personalkosten, wie viel kostet das Personal? (Lohn, Versicherung etc.)

Kommentar von ayshe62837 ,

Danke für die schnelle Antwort! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten