Kann mir bitte jemand den Weg beschreibend vom Hauptschulabschluss bis zum Medizinstudium?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In NRW brauchst du einen sehr guten Hauptschulabschluss (Klasse 10 Typ B), der dich zum Eintritt in die gymnasiale Oberstufe berechtigt. Der Abschluss nennt sich Fachoberschulreife und du bekommst sie, wenn deine Leistungen in allen Fächern mindestens befriedigend sind.

Anschließend brauchst du im Abitur noch bessere Noten, damit du nicht endlos lange auf einen Studienpaltz warten musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ich nicht weiß, wie Deine Hauptschuldurchschnittsnoten sind (sie sollten im 1er Bereich sein), tue ich so, als hättest Du einen herausragende Abschluss).

Entweder auf dem 1. Bildungsweg über Realschule / Gymnasium oder Du kannst an einigen Hochschulen über die sog. Hochschulzugangsberechtigung und einen Aufnahmetest einen Studienplatz bekommen. Die Hochschulzugangsberechtigung setzt eine einschlägige Ausbildung (z.B. Krankenpflege) und eine 3-jährige Berufsberatung voraus.

Bespiel: medizinische Hochschule Hannover

https://www.mh-hannover.de/31457.html

http://www.offene-hochschule-niedersachsen.de/site/studieninteressierte/faq/medizin-3-3

http://www.offene-hochschule-niedersachsen.de/site/studieninteressierte/wegweiser-studium/

Selbst wenn Du alle Hürden genommen hast, ist das Studium mit lauter 1er r Abiturienten noch einmal eine ganz neue Herausforderung.

Sonst kannst Du nicht ernsthaft erwarten, dass Du in wenigen für Dich verständlichen Worten erklärt bekommst, auf welchen Wegen Du die allgemeine Hochschulreife erlangen kannst, die für gewöhnlich Studienvoraussetzung für ein Medizinstudium ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barbdoc
17.07.2016, 13:16

Berufserfahrung nicht -beratung.

1

Du musst aufs Gymnasium wechseln, denn zum Medizinstudium brauchst du ein Abitur mit Schulnote 1,5 oder besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von adabei
17.07.2016, 12:52

Ich denke, dass ein Schnitt von 1,5 heutzutage nicht mehr reicht.

4

Realschule, Abi, sehr gute Noten, zum Studium bewerben, bzw. anmelden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst dann als nächstes ,mittlere Reife ,dann Abitur machen,möglichst gute Noten haben ,dann kannst du mal an Uni denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung