Frage von Skye1, 38

Kann mir bitte jemand das Verhalten meiner Freundin erklären?

Ich hatte die Frage schon mal gestellt, allerdings war der Text verschwunden. Deshalb hier nochmal.

Meine Freundin ist in letzter Zeit müde und kaputt. An ihrem Schlafverhalten liegt es nicht, ihre Eltern kontrollieren das.

Da sie so müde ist, ist sie im Unterricht immer abwesend, was sich drastisch auf die Leistungen auswirkt. Zudem sagt sie, habe sie "Angst" sich zu melden, und sei davor immer nervös wie sonst was. Sie ist auch sehr durcheinander, hat null Energie und kann sich zu nichts mehr aufraffen. Sie ist auch oft dann nervös wenn sie es gar nicht zu sein braucht, und ist Menschen gegenüber seeehr verschlossen. Zudem ist sie sehr reizbar, hat eine schwankende Stimmung und weint oft, auch für Kleinigkeiten. Ihre Eltern wissen nicht weiter. Was stimmt da nicht?

Antwort
von Allthatiam, 38

Möglicherweise ist es eine typische depressive Phase, wie sie schon ab und zu mal bei Teenagern auftreten.

Und die Hormone spielen da ja auch mal verrückt. Aber natürlich kann es auch etwas anderes sein.

Kommentar von Skye1 ,

Dankeschön. Ich mach mir nur Sorgen, dass es eine psychische Erkrankung ist.

Antwort
von islou68, 31

Wie alt ist denn deine freundin?

spontan würde ich auf typisches pubertäres verhalten tippen. hat sie probleme mit mitschülern, dass sie sich in der klasse nicht wohl fühlt? 

versuch mit ihr zu reden,frag sie,ob u wie du ihr helfen kannst.sei für sie da. alles gute

Kommentar von Skye1 ,

Sie ist 17. In der Klasse kommt sie gut klar. Dankeschön

Antwort
von LGWatson, 23

Da hat sie ein psychisches Problem. So schnell kann man das nicht ändern. Vielleicht braucht sie mehr Selbstbewusstsein aber hier könnte eine Psychologin eher helfen

Kommentar von Skye1 ,

Das glaube ich auch. Aber davon will sie nichts wissen. Hat Angst als Psycho abgestempelt zu werden. Als ihre Eltern ihr das vorgeschlagen haben ist sie VÖLLIG ausgetickt und hat rumgeschrien.

Kommentar von LGWatson ,

Aber was anderes hilft hier nicht. Es muss doch keiner wissen.

Kommentar von Allthatiam ,

Es muss nicht unbedingt ein psychisches Problem sein, aber natürlich wäre es gut, wenn sie sich vielleicht auf ein oder zwei Termine mit Experten einlässt.

Kommentar von LGWatson ,

Ja das wäre gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community