Frage von sarah3452, 36

Kann mich nicht so ausdrücken, wie ich es gerne würde (Abitur)?

Hallo also ich habe in einigen Tagen Abitur und ich habe ein sehr großes Problem. Ich kann das Wissen, was in meinem Kopf ist, nicht zeigen. Ich verstehe die ganzen Zusammenhänge usw, kann sie aber anderen nicht erklären bzw, rede ich kompletten Blödsinn daher, bilde teilweise undeutsche Sätze und verliere meinen Faden. Was kann ich tun??? Wir machten gestern in der Schule einen kurzen mündlichen Durchlauf und ich habe mich total blamiert. Bitte helft mir. Ich bringe normalerweise schriftlich sehr gute Leistungen, jedoch mündlich gar nicht!! Ich konnte nie vor mehreren Personen sprechen oder bei Prüfungen mit einem Lehrer... Danke im Voraus!

Antwort
von mychrissie, 12

Übung plus Gleichgültigkeit dagegen, sich zu blamieren hilft. Auch die Fähigkeit, über sein eigenes Blabla herzlich lachen zu können. Auch vor Prüfungen lange und ausgiebig zu schlafen bringt mehr als bis zum letzten Augenblick zu büffeln. Das Wissen braucht nämlich eine Nacht, um sich zu setzen.

Wer von vornherein mit Angst vor Blamage in einen Diskurs einsteigt, wird zwangsläufig zum Stammler.

Geh mit einer gewissen Wurschtigkeit dahin. Angebliche Profis sind auch nicht besser (Stoiber z.B.)


Antwort
von Akecheta, 16

Da wird dir hier kaum jemand helfen können. Dieses Problem haben viele und weil man sich davor fürchtet, versucht man alles, um da drum rum zu kommen. Kenne das selbst auch von früher.

Da hilft nur "Übung macht den Meister" oder sich bei einem Psychologen Hilfe zu holen, die kennen da Übungen für.

Denk dran, sogar Erzieherinnen schaffen das in Elternabenden. Wobei ich das jetzt alles andere als abwertend für diesen Beruf gemeint habe, sondern anerkennend und du schaffst das auch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten