Frage von KenanNexus, 63

Kann mich nicht entscheiden: Kunst oder Musik?

Es geht um Folgendes ,dass ich mich nicht Entscheiden kann.Ich bin bei Kunst nicht so gut und auch in Musik,denn bei Musik muss man die Musiknoten auswendig können und kennen (kenne die noten gar nicht) .In Kunst kann ich nicht gut zeichnen. mfg kenan danke für eure Tipps schonmal

Antwort
von FelixFoxx, 22

In der Oberstufe habe ich damals Kunst gewählt. Man macht dort im Grundkurs auch viel Theorie zur Kunstgeschichte, da kann man auch mit durchschnittlichem Zeichentalent ganz gute Noten bekommen.

Antwort
von JohannesKannes3, 28

Wenn es darum geht, eins der beiden Fächer in der Schule zu wählen, kommt es darauf an, was du erreichen willst.

Wenn du nur bestehen willst, ist es hilfreich, das Fach zu wählen, bei dem du weißt, dass dir der Lehrer bzw. die Lehrerin sympathischer ist und eher eine gute Note geben wird.

Wenn du eine gute Note haben willst, solltest du vielleicht schauen, was dich mehr interessiert. Empfindest du etwas, wenn du dir Kunstwerke anschaust? Oder empfindest du eher etwas für Musik? 

Hör auf dein Gefühl, dann wirst du im entsprechenden Fach mit mehr Motivation sitzen, wenn du tatsächlich etwas Begeisterung aufbringen kannst.

LG

Kommentar von KenanNexus ,

bei musik kann ich gitarre spielen aber habe da kein lust die musiknoten alle zu wissen 

Antwort
von floorian1312, 20

Ich habe mich für Musik entschieden, aber du solltest doch besser Kunst nehmen, wenn nicht so gut mit Musiknoten bist.

In der Kunst kann man auch sch**** zeichnen und trotzdem wird man manchmal als Künstler anerkannt... Außerdem lernt man es schneller :)

LG Flo :)

Antwort
von Delfina1999, 34

Hallo KenanNexus

In der Oberstufe wirst du zum größten Teil sowohl in Musik als auch in Kunst eher die Geschichte lernen. 

Aber wenn du nicht gut zeichnen kannst und auch keine Noten lesen kannst würde ich dir raten Musik zu nehmen, da 

1. die Noten in Musik einfach zu lernen sind

2. die Notenübungen in der Oberstufe nicht sehr viel von einer Note ausmachen, während in Kunst die Zeichnungen schon etwas aus machen.

Hoffe konnte dir helfen

Grüße Delfina

Kommentar von KenanNexus ,

also die musiknoten muss man da wissen hat ein lehrer gesagt wer nicht weiß wird für ihn schwer meinten die lehrer

Kommentar von Delfina1999 ,

Also wir haben einige in der Klasse die können überhaupt keine Noten lesen und die haben dann wenn sie sehr gut in Musikgeschichte gelernt haben so 12-13 Punkte.

Außerdem kommt es ja auch drauf an ob du Abitur machen willst oder nicht

Kommentar von KenanNexus ,

wie meinste mit abitur 

Kommentar von Delfina1999 ,

Möchtest du in Kunst oder Musik abitur machen?

Kommentar von KenanNexus ,

wahrscheinlich kunst

Kommentar von Delfina1999 ,

Dann musst du ja Kunst nehmen

Kommentar von KenanNexus ,

werde ich danke millionen mal

Antwort
von Schweinsbraten4, 24

Ich habe mich damals für Kunst entschieden, und diese Entscheidung kein einziges Mal bereut. Während die Musikschüler ständig Tests hatten und über umfangreichen Stoff klagten, haben wir (guter Lehrer - das ist Glückssache) i teressante Theorie gehabt und echt spaßige Arbeiten gemacht. 

Kommentar von KenanNexus ,

habt  ihr da damals arbeiten oder tests geschrieben

Kommentar von Schweinsbraten4 ,

Wir nicht, da wir eine kleine Klasse waren und unsere mündlichen Leustungen gut waren. Hängt aber vom Lehrer ab. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community