Kann mich einer rund um die Erzieher-Ausbildung aufklären?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie würde der Weg für mich aussehen (Welche Ausbildung, Dauer, usw.)?

Dies lässt sich mit Deinen Angaben nicht beantworten, denn eine wichtige Info fehlt: das Bundesland.

Es gibt keine einheitliche bundesweite Erzieherausbildung. Diese schulische Ausbildung ist je nach Bundesland sehr unterschiedlich geregelt. Was für uns hier in BaWü gilt, z.B. beim Ablauf & den Zugangskriterien ist anderswo nicht mehr relevant bzw. nicht mehr richtig.

Hier mein Tipp: suche nach speziellen Infos für Dein Bundesland! Kläre immer auch ab, ob die Infos auch für Dein Bundesland gelten oder nicht. Gerade im Internet ist das nicht immer genau nachvollziehbar.

Im lokalen BIZ in der regionalen Agentur für Arbeit solltest Du aber fündig werden. Dort müsste man die passenden Infos für Deine Region parat haben.

Außerdem würde ich gerne wissen wie ich mir das ganze finanzieren kann
und ob es in der praxisorientierten Ausbildung Gehalt gibt?

während einer rein schulischen Ausbildung kann man unter bestimmten Voraussetzungen Bafög beziehen. Ob & wieviel das in Deinem Fall sein kann, ist wieder eine andere Sache, die man recherchieren müsste.

Bei einer praxisintegrierten Ausbildung wird, meines Wissens, immer auch eine Ausbildungsvergütung bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, also für die Erzieher Aubsildung brauchst du ein Vorpraktikum. Das wäre dann 2 Tage in einer Einrichtug arbeiten und 3 Tage Schule. Wenn du ein Abitur hast oder Fachhochschulreife + FSJ brauchst du es nicht machen. Danach kannst du dich dann für die Pia oder Klassische Ausbildung bewerben. Beide gehen dann jeweils noch 3 Jahre. Bei der Pia bist du wieder 2 Tage in einer Einrichtung und hast 3 Tage Schule. Allerdings musst du in den Schulferien in deiner Einrichtung arbeiten. Dafür bekommst du aber auch Lohn. Wenn du die Klassische machst, hast du normal Schule und mal Praktiken. Das aber nur die ersten beiden Jahre. Dann machst du dein Anerkennungsjahr & gehst für Geld arbeiten. Dann bist du fertig mit der Ausbildung. Ich befinden mich momentan im 1 Jahr der klassischen Ausbildung. Also hab ich das Vorpraktikum schon gemacht. Wenn du noch fragen hast. Bin gerne bereit dir zu helfen. Mir persönlich hat die Klassische Aubsildung mehr angesprochen weil sie nicht so stressig ist & ich paralell noch Fachhochschulreife in Sozialpädagogik machen will. :)
Lg Emily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LucyGirl90
26.09.2016, 08:36

Ich habe irgendwo mal gelesen, dass man erst die Ausbildung zum Sozialpädagogen machen muss und dann den Erzieher dran hängt. Stimmt das oder kann ich direkt mit der Ausbildung zum Erzieher starten? Und wie lange dauert dieses Vorpraktikum?

0
Kommentar von eyyoem
26.09.2016, 16:44

Also in Baden-Württemberg muss man keine Sozialpädagogen machen.
Wenn dann das Vorpraktikum. Das dauert ein Schuljahr.

0