Frage von Tennismaus13, 39

Kann Methansäure, das sie eine spezielle Carbonsäure ist, noch einmal oxidiert werden?

Hallo!

Ich habe eine Frage: Ich habe Methanol (primär) mit 1/2 O2 oxidieren lassen.

Methan + 1/2O2 -> Methanal + H20 Methanal ist ja ein Aldehyd und kann aus diesem Grund weiter oxidiert werden zu einer Carbonsäure (Methansäure hier).

Und jetzt habe ich eine Frage dazu: Kann diese Carbonsäure, da sie eine spezielle Carbonsäure noch einmal oxidiert werden? Wenn ja, wie würde das dann als Strukturformel aussehen und geht das nur bei der Methansäure?

Liebste Grüße und einen schönen Sonntag wünscht Tennismaus13

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von musicmaker201, Community-Experte für Chemie, 28

Wenn du die Methansäure weiter oxidierst, wirst du beim CO2 raus kommen.

Kommentar von Bevarian ,

Ach komm', verrat doch nicht gleich alles!

Antwort
von Bevarian, 25

Na, spinn' den Gedanken doch mal weiter fort: Die Oxidationsstufen des C's gehen von -4 (Methan) zu -2 (Methanol) über +1 (Methanal) zu +3, der Ameisensäure. Wenn Du es jetzt weiter aufoxidierst wäre zumindest die Stufe +IV dran. Wie vielen O's entspricht das? 

Geht das auch, wenn noch ein anderes C dran hängt? (Zumindest unter schonenderen Reagenzglasbedingungen...)

Kommentar von TomRichter ,

> schonenderen Reagenzglasbedingungen

Ich glaube, Essigsäure lässt sich bei Temperaturen entzünden, die das Reagenzglas überlebt ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community