Frage von dufzghiufa, 33

Kann Mensch sich wegen HU-Prüfung beschweren irgendwo?

Hab n Gebrauchtautogekauft das trotz ganz neuer Untersuchung erhebliche Mängel aufweist wie Tacho funktioniert nicht + verliert ständig an Kühlwasser. Mit 99.9999%Wahrscheinlichkeit steckt GebrauchtwagenHändler mit diesem Sachverständigen unter 1 Decke ... gibst ne Möglichkeit dagegen vorzugehen ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pwohpwoh, 18

Bringt nichts, weil die genannten Defekte nicht HU-relevant sind, d.h. grundsätzlich auch nicht geprüft werden. Du musst dich an den Händler wenden wegen verschwiegener Mängel (Täuschung). Daher hast du auch das Recht, vom Kaufvertrag zurück zu treten - es sei denn, oder er behebt die Mängel (neue Zylinderkopfdichtung,, Tacho ) gratis.

Kommentar von Skinman ,

Falsch. Funktionierender Tacho ist vorgeschrieben und wenn nicht vorhanden, ein schwerer Mangel.

Aber der kann natürlich auch jederzeit nach der HU kaputt gegangen sein.

Kommentar von pwohpwoh ,

Darauf wird sich der Prüfer berufen - aber wahrscheinlich hat er es übersehen.

Antwort
von Papassohnnemann, 14

Nein gibt es nicht. Die "TÜV Prüfer" berufen sich immer darauf das bei der Fahrzeug- abnahme alles in Ordnung war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten