Frage von SimsKaetzchen, 35

Kann meiner Mutter das Geld gestrichen werden weil ich eine Ausbildung mache?

Mein Vater geht arbeiten und meine Mutter ist Hausfrau und bekommt vom Staat Geld. Jetzt meinen die vom Staat aber dass Ihr das Geld gestrichen wird weil ich eine Ausbildung mache und ja mit verdiene und wir das Geld wohl nicht mehr 'nötig' haben. Ich wohne ja noch bei meinen Eltern weil ich nicht volljährig bin, aber dürfen die deshalb wirklich meiner Mutter das Geld kürzen oder ganz abschaffen? Ich habe ja eigentlich nicht viel mit dem Geld meiner Mutter zu tun, ich werde Miete für mein Zimmer zahlen und kaufe mir meine Sachen selbst. Oder verstehe ich das falsch?

Antwort
von Schuhu, 13

Bildest du mit deiner Mutter eine Bedarfsgemeinschaft? Wenn ja, dann ist jedes Mitglied der Bedarfsgemeinschaft verpflichtet, nach seinen Möglichkeiten die Kosten für diese Gemeinschaft zu tragen. So gesehen, können sie deiner Mutter Geld abziehen, das du dann in die Gemeinschaft einbringen musst.

Antwort
von Ifosil, 16

Nur bis zur Höhe des Kindergeldes können sie deiner Mutter das Geld kürzen. 
Dein komplettes Azubi-Gehalt, dürften sie nicht verrechnen denn Kinder sind ihren Eltern nicht Unterhaltsverpflichtet. 

Kommentar von huldave ,

Leider doch §1601 BGB, die Unterhaltspflicht besteht

Kommentar von Ifosil ,

Aber nicht, wenn sie noch nicht volljährig sind. 

Antwort
von JohnJB, 25

Redest du von Kindergeld? In dem Falle solltest du es trotzdem noch bekommen. 

Kommentar von SimsKaetzchen ,

ich glaube nicht, mein vater meinte es ist das geld das meine mutter bekommt weil sie nicht arbeiten geht. also hartz4 oder so

Kommentar von JohnJB ,

Das hätte dann aber auch nichts mit deiner Ausbildung zu tun.

Antwort
von DarkCastra, 16

Bei mir ist es so: Wir kriegen Arbeitslosengeld (also meine Eltern) und ich mache eine Ausbildung ( Netto ca. 550 ausgezahlt.) von dem Geld muss ich so viel abgeben, bis es wieder ausgeglichen ist. sozusagen zahle ich mit für die Miete und habe kaum was vom Geld.

Und weil die Schweine vom Staat mein Geld abziehen, fällt es mir natürlich schwer für meine Zukunft zu sparen und könnte am Ende auch bei denen landen...

Kommentar von SimsKaetzchen ,

genau so soll es bei mir dann auch sein. aber kann das wirklich richtig sein? ich meine ich muss ja nur die miete für mein zimmer zahlen also wieso sollten die meiner mutter das geld abziehen nur weil ich jetzt dafür aufkommen könnte?

Kommentar von DarkCastra ,

Weil du jetzt Geld ins Haus bringst, ist es für die nicht mehr notwendig mehr Geld für euch zu Zahlen. Meine Mutter hat viel Anwalt Geschichten mit ins Spiel gebracht und es hat auch oftmals geholfen. Aber zu 100% dagegen angehen kann man nicht. Mir ziehen Sie sogar mein Urlaubs UND Weihnachtsgeld ab..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten