Frage von badsel, 82

kann meine Schilddrüse wieder normal und gesund sein wenn ich nicht mehr rauche wenn ja wie lange dauert es?

Antwort
von samokles, 47

Das Rauchen von Zigaretten erhöht das Risiko für Erkrankungen der Schilddrüse. So werden bei Rauchern häufiger vergrößerte Schilddrüsen, sogenannte Kröpfe sowie Schilddrüsenentzündungen gefunden als bei Nichtrauchern. Ursache für das erhöhte Risiko ist die im Zigarettenrauch enthaltene giftige Substanz Cyanid. Zusätzlich hat auch das Nikotin Einfluss auf die Entwicklung einer Schilddrüsenerkrankung. Wenn zum Rauchen auch noch ein Jodmangel kommt, erhöht sich die Gefahr einer Schilddrüsenvergrößerung deutlich. Ebenso reduziert sich das Risiko wieder, wenn das Rauchen eingestellt wird. Suche dir am besten hier oder in Foren(http://www.rauchfrei-forum.net) Hilfe dabei. Macht alles was einfacher. 

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für gesund & rauchen, 48

Hallo! Es ist schon etwas absurd dass Du mehr Angst vor Deinen Eltern hast als vor den immensen Risiken. Du solltest sofort aufhören - wenn es noch geht. Das Nikotin von Zigaretten sorgt bei Rauchern für einen kurzen Glücksrausch in Gehirn. Doch schnell führt der angenehme Rausch in die Abhängigkeit und der Körper verlangt regelmäßig nach dem Nervengift.  Und dann? Zigaretten / Zigarren töten mehr Menschen als AIDS, andere Drogen, Verkehrsunfälle, Morde und Selbstmorde zusammengezählt. 

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von TorDerSchatten, 73

Schilddrüse hat nichts mit Rauchen zu tun

Kommentar von badsel ,

ja aber das sieht man doch

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich glaube wir reden von unterschiedlichen Dingen. Erkrankungen der Schilddrüse kann eine Unter- oder eine Überfunktion sein, die vom Internist über ein Blutbild, Ultraschall und Szintigramm festgestellt wird.

Dazu gibt es noch andere Schilddrüsenerkrankungen, z.B. heiße oder kalte Knoten.

Ob man nun raucht oder nicht, kann eine Schilddrüsenerkrankung weder hervorrufen oder beheben. Meist muß man Tabletten nehmen, ober eine OP steht an. Oder eine Radio-Jod-Behandlung.

Kannst du deine Frage spezifizieren?

Rauch vom Rauchen geht über die Luftröhre in die Lunge. Die Schilddrüse ist ein separates Organ am Kehlkopf.

Kommentar von badsel ,

also ich muss bald zum Atzt weis noch nicht wann und ich habe angst das man sieht das ich rauche weil meine Mutter darf es nicht erfahren

ich muss zum Arzt weil zum Psychologen gehe und sie wollen sehen ob alles gut ist weil ich Depressionen habe

und falls sie das sehen dürfen sie das meiner Mutter sagen?

Kommentar von TorDerSchatten ,

Du bringst da alles total durcheinander, erst ist es Schilddrüse und jetzt Psychologe und Depressionen - wer soll denn wie SEHEN daß du rauchst? Das riecht man höchstens.

Oder du hast so nen gelben Nikotinfinger, den kann man aber schrubben

Kommentar von badsel ,

joooooooo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community