Frage von jellaluise, 83

Kann meine oma nicht leiden, was tun?

Meine Oma kommt JEDEN tag zu uns , da meine mutter bis 17uhr arbeiten muss und sie denkt , sie müsse auf mich aufpassen (bin 14). Ich hasse es einfach, weil ich auch mal alleine sein möchte. Heute zum beispiel hat sie mich total angemeckert als sie reingekommen ist, weil ich ihr nicht hallo gesagt habe (weil ich noch im bett lag) . Mein opa stalkt mich auch immer wie lange ich noch online bin... da bei uns noch sommerferien sind , war ich heute bis 2:30uhr online (war ich unter anderem auch , weil meine bf im urlaub ist und sie eben Zeitverschiebung hat und es dort morgens war, damit ich mit ihr schreiben kann.) Sie hat mich eben darauf angesprochen , dass ich nicht solange online sein soll. In der schulzeit ok , aber in den ferien ?! Ich hab schon mit meiner mutter geredet, sie versteht das auch , aber sie meint, wenn wir es ihr sagen , dann sei sie beleidigt. Was kann ich tun?Kompromisse bringen nichts sie will IMMER kommen . (P.s. sie wohnt 45 min von uns entfernt)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kugel, 34

Oha! Bis selbst Mutter von zwei Kindern im Alter von 14 und 15...

Deine Mutter kann Dich offenbar verstehen und ist etwas lässiger, da ja Ferien sind. Offenbar kann oder will sie sich nicht gegenüber den Großeltern (bzw. ihren Eltern) durchsetzen. 

Auch für Erwachsene ist es mitunter emotional schwer, sich gegen die Meinung der eigenen Eltern durchzusetzen. Hat nun nix mit Weichei zu tun sondern eben der Respekt, der einem manchmal dabei im Wege steht.

Setzt Euch zusammen - Du und Deine Mutter. Du bist 14 und durchaus in der Lage, den Tag auch alleine zu verbringen ohne dass Du dabei umkommst, verhungerst oder viereckige Augen bekommst ;-)

Deine Mutter soll den Großeltern klar machen, dass es nun an der Zeit wird, dass das holde Töchterlein nun endlich mal lernen soll, selbständig zu werden. Dass die Tochter (also Du...) mal alleine klarkommen muß und zuschauen, dass sie sich mal was kleines selbst zu Essen macht oder die Bude in Ordnung hält (saugen, Spülmaschine, Wäsche aufhängen so Zeug halt).

Geht halt nicht, wenn Oma und Opa ständig um das Mädel rumhuschelt. Das Kind soll ja mal selbständig werden und mal lernen, etwas Selbständiger zu werden.

Das darf und kann Deine Mutter den Eltern mit einem ernsten und bestimmten Ton gerne sagen, ohne dass die Großeltern sich angegriffen fühlen. Rein nach dem Motto: "Jetzt muß sie mal alleine zuschauen, wie sie zurande kommt! Sonst wird das nix mehr...! Ihr wollt doch nicht, dass das Mädel ein unselbständiges Mündel wird, die sich noch nicht mal selbst ein Ei in die Pfanne schlagen kann"

So in der Art. Und Du spielst natürlich mit ;-)

So wird nämlich umgekehrt ein Schuh draus, dass Du nicht selbständig werden kannst, wenn die Großeltern ständig da sind ;-) 

Es ist ja schon mal ein guter Anfang, wenn die Großeltern nur alle zwei Tage bei Dir reinschneien. Die anderen Tage kriegt Ihr auch noch hin! Zumal, wenn die Schule wieder beginnt, Du ohnehin nur noch einen halben Tag zuhause bist. 

Viel Glück Euch beiden!

Kommentar von kugel ,

Achja! noch ein kleiner Nachtrag! 

Damit das Ganze auch funktioniert, bist Du natürlich auch in der Pflicht, im Haushalt mitzuhelfen und auch die Aufgaben zu übernehmen, die Oma sonst gemacht hat. Gut, Du brauchst sicherlich nicht das Bügeleisen schwingen oder ein 5-Gänge-Menü zaubern aber die Dinge, die ich oben geschrieben habe, kannst und solltest Du dann schon übernehmen.

Ich werde giftig, wenn mein Mann und ich während der Ferien nach der Arbeit nachhause kommen und die Müslischüssel vom Morgen klebt am Tisch fest...

Sie haben ihre festen Aufgaben, die sie auch erledigen. Im Gegenzug gibts dann auch so Annehmlichkeiten wie ab und zu Chatten bis in die Nacht ;-) Ganz wichtig ist mir aber, dass sie tagsüber mit Freunden was unternehmen oder mit dem Rad unterwegs sind und nicht nur vor TV/PC/Handy sitzen!!!

Kommentar von bojana ,

Sehr schöne Antwort!!

Antwort
von LovelyShiba, 32

Meiner Meinung nach, hat deine Oma da nichts zu sagen.
Wenn deine Mutter sogar erlaubt, dass du Online sein darfst, dann ist das in Ordnung.
Hast du die Möglichkeit, dich mit Freunden/Freundinnen zu treffen?
Ich kann mir vorstellen, dass deine Oma beleidigt wäre, wenn du ihr sagen würdest, dass du nicht willst, dass sie immer kommt.
Natürlich braucht jeder Mal seine Privatsphäre, auch sie. Du auch. Auch wenn du 14 Jahre alt bist.
So weit entfernt wohnt sie gar nicht, da muss es echt nicht immer sein, dass sie so lange bleibt.
Sag ihr, dass es reichen würde, wenn sie 1x am Tag für 1 Stunde kommt & nach den Rechten sieht.
So hast du dann auch mal alleine Zeit für dich.

Antwort
von Hexe121967, 32

du bist halt erst 14 und von daher noch ein kind  und brauchst aufsicht. wie sich das eben gehört. und auch in den ferien braucht man nicht bis 2.30h online zu sein.

ehrlich gesagt finde ich es gut, dass man dich eben nicht einfach machen lässt was du willst.

Antwort
von likeyouandme8, 27

Du könntest ja vielleicht zu anderen Freunden gehen,übernachten,.... Oder sonst wohin und dass würde ich zwar nicht tun,nur so tun als ob,wenn sie weiß das du nicht da bist ( obwohl du da bist) dann wird sie vielleicht auch nicht kommen. Oder sper halt deine Tür zu. Oder frag einmal deine Mutter ob sie mit ihr reden könnte,weil du es nicht kannst.

LG

Antwort
von diinaa03, 16

Hi, das ist ja ganz schön nervig! Wenn deine Oma bei dir ist, dann sei normal und geh auch häufig weg. Du kannst ja in die Bibliothek gehen oder sag deiner Oma du musst mit deiner Freundin lernen....... Jaaa, was besseres fällt mir jetzt auch nicht ein, sorry... Ich hoffe, dass ich dir trotzdem ein bisschen helfen konnte.:)) LG, Dina<3

Antwort
von DrSchlafanzug, 20

Du Oma, ich hab dich lieb aber langsam bin ich glaub ich alt genug um alleine Zuhause zu sein. Ich finde es lieb von dir das du dich um mich kümmern willst aber ich brauch auch mal meine ruhe.

Antwort
von beangato, 25

Dann muss Deine Oma eben mal beleidigt sein.

Mit 14 bist Du durchaus in der Lage, allein bleiben zu können. In dem Alter waren meine Kinder auch mal einige Zeit allein.

Das mit den Chatten - na ja. In den Ferien sollte das kein Problem sein.

Antwort
von Goodnight, 29

Dass die Oma beleidigt ist, ist kein Grund.

Allerdings finde ich auch, dass man auch in den Ferien die Nacht zum Tag machen muss. Da wäre dann wieder deine Mutter gefragt.

Sie entzieht sich aber feige und überlässt ihren Eltern ihrer Erziehungsaufgabe. Würde mich auch aufregen. Das sage ich dir als Mutter bereits erwachsener Kinder.

Kommentar von DrSchlafanzug ,

weil sie arbeiten geht entzieht sie sich der erziehungsaufgaben? Und Vllt will sie ja das ihre Mutter auf ihr Kind aufpasst wollte es ihrer Tochter nur nicht sagen?!

Kommentar von Goodnight ,

Eben feige.. In der Nacht ist dann doch die Mutter Herr über das Internet und die Schlafenszeit der Tochter.

Kommentar von DrSchlafanzug ,

Sie ist 14 xD da kann man auch mal ne Nacht wach bleiben

Kommentar von Goodnight ,

Na also, wieder kein Grund für die übergriffige Oma sich einzumischen.

Antwort
von gnarr, 12

muss ja einen grund geben, warum deine mutter dir nicht zutrauen will allein zu hause zu sein.

Antwort
von BlickAufsMeer, 32

Einfach ignorieren ! :)

Kenne das von meiner oma nur allzu gut. Meine sagt auch immer ich soll nicht so oft am Handy rumspielen und dass es unnötig wäre und ob ich nichtmal 10 minuten ohne das ding aushalten kann.

Blablabla.

Ich ignoriere es und sage einfach immer nur "jop".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten