Frage von minakovenus, 53

Kann meine Mutter verbieten zu meiner Schwester zu ziehen?

Guten Tag. Zu meinen Problem: Ich bin vor 2 Jahren zu meiner Mutter gezogen was 7 Stunden entfernt ist von meiner alten Heimat und meiner Famiele und besten Freunden. Ich sehe sie vllt 2 Mal im Jahr und das macht mich unglücklich. Hier habe ich nie Anschluss oder Freunde gefunden. Ich hab mir zwar Mühe gegeben aber draus wurde nichts. Ich hab im Februar eine Tochter bekommen die in einer Einrichtung lebt die ich aber so oft ich will sehen darf. Zu mir dard sie nicht. Unbegründet. und ja wirklich unbegründet. Man hatte mir nie die Chance gegeben. Ich mache alles was die Ämter wollen. Ich könnte Partys machen, Schule machen alles. Aber darauf verzichte ich um meine Kleine zu bekommen was kein Sinn macht. Auf jedenfall alles zusammen mit Einsamkeit und das von alllen Seiten (von meiner Mutter, Jugendamt, in der Einrichtung) auf mir Rumgehackt wird halte ich das alles nicht mehr aus! Ich will wieder zurück! Dort ist meine ganze Famiele, meine Freunde! Dort kenne ich mich aus und immer wenn ich den Ferien dort bin merke ich wie gut es mir geht.. bis ich wieder zurück muss.. Meine Mutter meinte das ich runter ziehen darf wenn ich das möchte & das die mir die Kleine dann mitgeben müssen weil das Jugendamt von hier dann nichts mehr mit uns zutun haben. Haben die Ämter selber gesagt. Meine Mutter meint auf einmal, dass sie es nicht zulassen wird das ich zu meiner Schwester oder Vater ziehe. (beides wäre von denen aus in Ordnung meine Schwester ist 28,Famielienhelferin und hat ein Haus mit ihren Verlobten und ein großes Zimmer frei für mich. Kann sie das echt verbieten.. Ich will hier nicht mehr sein.. mir geht es hier so schlecht.. ich hab das vetrauen zu allen hier verloren.. keiner hier hilft mir sondern legt mir Steine in den Weg. Und dann sagt meine Muter " Nein! DAS LASSE ICH NICIHT ZU" Kann sie wirklich das verhindern? .. Habe dann nur gesagt das sie selber Schuld ist wenn sie wegen ihren Ach so tollen Freund hier bleibt der sie sowieso betrügt und nur mit ihr Streitet jeden Abend streiten die sich.. und ich krieg das ab. Sie meinte wenn ich wegziehe wird sie ganz weit weg fahren und niemand wird erfahren wo sie ist wenn ich sie alleine hier lasse.. Aber das beeindruckt mich nicht, denn sie will mich nur unter Druck setzen

Antwort
von huldave, 12

Wenn du umziehst, ist dein jetziges Jugendamt nicht mehr zuständig, dass stimmt, aber dann wird automatisch das Jugendamt zuständig, dass an Deinem neuen Wohnort ist, und die werden über die ganzen Umstände von Deinem alten informiert.
Das Kind kannst nicht einfach so mitnehmen, da musst du dich mit dem Jugendamt einigen. Wenn du minderjährig bist, hat die elterliche Sorge wahrscheinlich ein Amtsvormund, also entscheidet der.
Ohne die Zustimmung deiner Mutter kannst als Minderjährige auch nicht umziehen.

Antwort
von Nilin25, 21

Wen sie das Sorgerecht für dich hat darf sie bis zu deinem 18. Lebensjahr für dich bestimmen! Da kannst du nur versuchen das sie doch irgendwie zustimmt das du zu deinem Vater oder Schwester ziehen darfst! 

Kommentar von minakovenus ,

beide haben das sorgerecht

Kommentar von Nilin25 ,

Dan würde ich auch versuchen das dein Vater mal mit deiner Mutter spricht!

Antwort
von papavonsteffi, 19

Hallo minakovenus, du musst zuerst einmal abstellen, dass JEDER gegen dich ist. Dann wäre es noch hilfreich zu wissen, wie lt du bist.

Auf jeden Fall gibt es immer Einigungen ...  und dabei hilft dir tatsächlich das Jugendamt!

Deshalb mein Rat: Schreibe dir in einer ruhigen Stunde alles zusammen was dich aktuell belastet (und WARUM), dann schreibe dir auf, WARUM es für dich von Vorteil wäre, wenn du zu deiner Schwester ziehen würdest (am besten du nimmst gleich ein Schreiben deiner Schwester mit, dass sie damit einverstanden wäre) und dann gehe - ohne Vorurteile - zum Jugendamt und besprich die Sache mit einem Sachbearbeiter ...  und zwar RUHIG und VERNÜNFTIG, denn wenn du immer nur den Anderen die Schuld gibst, nehmen die dich nicht ernst.

Ein Jugendamt ist dafür da, dass es dem Jugendlichen gut geht ...  und wenn du sogar noch ein Kind hast, dann kümmern sie sich erst recht darum !!!

P.S. Was ist eigentlich mit der Mutter von deinem Kind ???

Grüße Bernd

Kommentar von minakovenus ,

Ich bin weiblich und die Mutter

Kommentar von minakovenus ,

und ich bin 16

Kommentar von papavonsteffi ,

Wenn du schon 16 und die Mutter bist, dann gehe erst recht zum Jugendamt. Deine Mutter hat zwar (offiziell) das Aufenthaltsbestimmungsrecht, aber ab 16 und mit eigenem Kind kannst du deinen Aufenthalt (wenn alles seriös ist) in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt und einem Jugendrichter schon selber bestimmen. Mach` es einfach mal so, wie ich es dir schon geschrieben habe.

Grüße Bernd

Antwort
von matheistnich, 32

ohne zu wissen wie alt du bist wirds schwer^^

Kommentar von minakovenus ,

16

Kommentar von matheistnich ,

naja sie hat das Aufenthaltbestimmungsrecht heißt sie darf bestimmen wo du bist also kann sie dir vorschreiben wo du hingehst oder ob du irgendwo hingehst. 

1. Geh zum Jugendamt klär den Sachverhalt oder

2. hau einfach ab xD wird sicher nicht lange gutgehen^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten