Kann meine Mutter mein Vater anzeigen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er hat mir aus einem Kartons 2 Laptops weg geboren 

Und was genau willst Du damit sagen??
Ich verstehe aus der ganzen Geschichte oben, lediglich, dass es Probleme gibt Eigentum gerecht aufzuteilen.

Da wird auch die Polizei nicht viel machen, sondern Deine Mutter muss schlicht und ergreifend zum Anwalt und über den Privatklageweg eine Einigung mit Deinem Vater erzielen.

Das kann dauern und kann je nach Dauer der Auseinandersetzung auch ziemlich teuer werden.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
25.10.2015, 22:09

Sorry habe die automatische Tastatur... Nun ich meine damit er hat meine Laptops gestohlen. Und mehr (steht oben). Arbeiten tut meine Mutter nicht werden die Kosten auch dann noch ihr alleine überlassen?

0
Kommentar von Soeber
25.10.2015, 22:10

Und die Dauer, weißt du wie lange es ca. dauert das dieser Prozess ein Ende hat bezüglich der Einigung?

0

Sie soll sich mal dringend von einem guten Anwalt beraten lassen. Falls sie die kosten vom Anwalt nicht tragen kann, soll sie VOR dem Termin bei ihm zum Amtsgericht und einen Beratungsschein beantragen......p.s.: Sorry, wie armselig dein Vater reagiert........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
25.10.2015, 21:49

Habe persönlich auch nichts erwartet von einem Alkoholiker. Vielen Dank für deine Antwort. Werde ich morgen machen denn ich muss morgen auch wegen ihm ein Beratungsschein beantragen da er sich weigert Formulare die ich für meine Bafög Beantragung zu geben... :(

0
Kommentar von abendleserin
25.10.2015, 21:51

Schade, dass er so ist......Wünsche euch viel Glück!

0

Hier gibt es nur einen Weg, nämlich der einer Zivilklage gegen den Vater. Deine Mutter soll alles dokumentieren, was sie, auch wenn nur hälftig bezahlt hat, oder was dir gehört. Soweit möglich Belege beschaffen und Zeugen benennen, die glaubwürdig die Ansprüche vor Gericht untermauern. Wenn deine Mutter das Geld für eine Zivilklage nicht hat, kann sie sich bei Gericht einen sog.Beratungsschein beantragen und diesen dem Anwalt vorlegen. Der wird alles weitere veranlassen.Anzeigen bei der Polizei hilft da nichts, es geht hier um Zivilrecht und nicht um Strafrecht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie sollte einen Anwalt einschalten und ihre Forderungen zivilrechtlich geltend machen. Das lohnt allerdings nur bei einem entsprechend hohen Streitwert und bei Vorliegen von gerichtsfesten Belegen für ihre Ansprüche.

Der Anwalt wird vermutlich zunächst ein Schreiben an Deinen Vater aufsetzen. Wenn dieses Schreiben Deinen Vater überzeugt, die Forderungen wenigstens teilweise zu begleichen, gut. Ein Prozess ist nervenaufreiben und nicht ganz risikolos. Das sollte man sich gut überlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
25.10.2015, 21:51

Insgesamt beträgt die Summe 5000€ was er geklaut hat... Da ist die Hälfte mit eingerechnet.

0
Kommentar von Soeber
25.10.2015, 21:52

Und danke

0

Danke für die nette Bewertung :-)))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Soeber
26.10.2015, 22:37

Gern geschehen! :)

0