Frage von Froschixy, 266

Kann meine mum mitbestimmen wann ich mein erstes mal habe?

Hallo
Ich w14 bin jetzt seit ca.3 Monaten mit meinem freund zusammen und zwischen uns war sex zwar noch nie ein Thema aber zwischen mir und meinen Eltern...
Meine mum meinte dann ja sie möchte schon mitbestimmen wann ich das erste mal sex habe ...
das fand ich schon komisch

Darf sie das oder nicht ?
Und in wie fern will sie da mitbestimmen ?
Sie gibt mir da irgendwie keine gescheite Antwort:/

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Liebe & Sex, 131

Deine Mutter hat eben Angst um ihr "kleines Mädchen" - vor allem, dass Du versehentlich Schwanger wirst und/oder Dich mit dem "Falschen" einlässt, der Dir dann Dein Herz bricht.

Rein rechtlich darfst Du ab 14 allein entscheiden wann Du mit wem Sex hast - aber andererseits solltest Du auch nicht alle Bedenken Deiner Eltern in den Wind schlagen. Mit dem Gesetzbuch zu wedeln ist jedenfalls keine gute Strategie... . Sie sehen den Jungen, in den Du aktuell total verknallt bist, verständlicherweise mit anderen Augen. Das bedeutet zwar nicht zwangsläufig, dass sie recht haben - aber über deutlich mehr Lebenserfahrung verfügen sie schon, die Du nicht komplett ignorieren solltest.

Die wichtigsten Bedenken Deiner Mutter kannst Du evtl. ausräumen, wenn Du mit ihr das Thema Verhütung durchsprichst (und sie nicht mit einem "wir passen schon auf" abspeist...) und ihr Deinen Freund (falls noch nicht geschehen) auch vorstellst und die Möglichkeit gibst, dass sich die Parteien kennenlernen. Das muss jetzt kein "Welche Absichten hast Du bei meiner Tochter"-Gespräch werden - das kann auch mal eine zwanglose gemeinsame Unternehmung sein.

Mit dem Einverständnis Deiner Eltern könnt ihr das Thema Sex jedenfalls entspannter und angenehmer angehen und müsst Euch nicht auf irgendwelchen Toiletten oder Rücksitzen lieben... . Gegen Deine Eltern zu agieren wird anstrengend und nervenaufreibend - daher solltet ihr das eine oder andere "peinliche" Gespräch durchaus auf Euch nehmen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Tanzistleben, 109

Wie sollte sie das bewerkstelligen, wenn du ihr nicht davon erzählst? Abgesehen davon, jeder Mensch hat ein Recht auf seine Intimsphäre und sein Privatleben. Das ist die eine Sache.

Dir persönlich möchte ich nur mitgeben, dir Zeit zu lassen. Nur wenn du wirklich dazu bereit bist und es unbedingt möchtest, solltest du dein erstes Mal erleben. Dazu gehören Liebe und Vertrauen. Keine guten Gründe dafür sind Neugierde, oder weil andere "es" (angeblich) auch schon getan haben und sich damit wichtig machen. Du bist noch sehr jung und hast noch ganz viel Zeit, dein erstes Mal zu erleben. Ob du es dann deiner Mutter auf die Nase bindest, bleibt einzig und allein deine Sache! Und: wann immer es so weit sein wird, bitte nicht auf die Verhütung vergessen! ;-)

Liebe Grüße!

Antwort
von Wuestenamazone, 103

Also normal tun die Mädchen es wenn sie bereit sind. Man fragt eigentlich nicht erst die Mutter.

Sie wird sagen nein ist zu früh. Das mag auch stimmen. Aber ich kenne niemand der die Mutter vorher fragt.

Tu es dann wenn du dich dafür bereit fühlst. Verhütung nicht vergessen

Kommentar von Froschixy ,

Ich hab nicht gefragt ... sie ist gleich damit gekommen als ich mit meinem freund zusammen gekommen bin

Kommentar von Wuestenamazone ,

Nun es ist klar, dass sie sich Gedanken macht. Du hörst dich sehr vernünftig an. Sag ihr, wenn es soweit ist du denkst an verhüten

Antwort
von Jona29, 79

Es ist schön dass deine Mutter mit Dir über solche Dinge spricht. 

Die Entscheidung wann du mit wem Sex hast triffst jedoch du alleine.  

Da hat sie keinerlei Mitspracherecht. 

Ich würde sofern das Verhältnis das hergibt weiter mit ihr im Kontakt darüber bleiben.  

Antwort
von GoodFella2306, 52

Sie möchte damit ihre Sorge zum Ausdruck bringen, dass du vielleicht etwas vorschnell und unüberlegt vorgehen könntest. Eltern haben Angst, dass ihre Kinder viel zu früh selbst Eltern werden, denn obwohl man doch heutzutage weitaus aufgeklärter sein sollte und durch das Internet Tonnen von Infos hat, werden trotzdem zahlreiche Jugendliche unnötig schwanger.

Musst nur mal hier bei gf nach dem Stichwort schwanger suchen, da findest du alles im Alter von 12-xy Jahren.

Antwort
von Anonymvl15, 75

Meiner Meinung nach geht das deine Eltern nichts an. Aber 14 ist schon sehr jung. Ich bin 16 und hatte mein erstes Mal noch nicht. Aber es ist deine Sache und im Endeffekt kann sie es dir eh nicht verbieten weil sie dich nicht 24/7 kontrollieren kann. 

Antwort
von Pandafreundlich, 70

Garnicht, sie weiß es wenn schon zu verhindern, sie lässt dich nicht zu ihm und andersherum, tut mir leid für dich.

Aber mit 14 ? Würde ich nochmal überdenken.

Kommentar von Froschixy ,

Ich möchte auch noch nicht wirklich welchen... zwischen mir uns meinem Freund war das auch noch nie thema aber meine eltern kamen halt damit ....

Kommentar von Pandafreundlich ,

Dann habe ich das falsch verstanden, aber dennoch gilt, Sie kann es nicht entscheiden !

Viel Glück mit deinem Freund !

Antwort
von LuMo96, 77

Solange dein Freund unter 18 Jahre alt ist und du schon 14 können die da gar nichts sagen.
Ab 14 darfst du rechtlich Sex haben und wenn dein Freund unter 18 ist, kann er auch keine Probleme bekommen :)

Kommentar von RFahren ,

Und wenn der Freund 80 wäre, dann bekommt er auch noch lange keine Probleme. Die 18er Altersgrenze besteht vielleicht in den USA - aber nicht bei uns! Eine "weiche" Grenze gibt es bei 21 - aber auch die greift meistens nicht... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von SahanO ,

Was heißt den "darfst"?
Als ob man bestraft wird wenn man es tut obwohl man jünger ist.

Kommentar von LuMo96 ,

Wenn die Eltern ihn anzeigen kann er sicherlich Probleme bekommen. Und das darfst war auf des rechtliche bezogen. Theoretisch können ihr es die Eltern u14 verbieten.

Kommentar von SahanO ,

Ja aber was ist wenn sie es trotzdem tun obwohl beide u14 sind? Die sind nichtmals Strafmündig..

Antwort
von lkeller99, 41

Ab 14 Jahren bist du gesetzlich alt genug, selber zu entscheiden.

Antwort
von SahanO, 73

keine ahnung wie sie das machen will.
Sie will vermutlich nur das du es nicht zu früh machst und bereust.

Kommentar von Froschixy ,

Mm vielleicht
Danke:)

Antwort
von Unkraut1401, 71

NEIN

wenn du jünger als 14Jahre bist, dann darfst du rein rechtlich keinen Sex haben, auch wenn deine Eltern das gut fänden nicht.

Ab 14 hast du das Recht auf sexuelle Selbstbestimmung (SELBST!-bestimmung). Heißt: du bestimmst, ob, wann, wie und mit wem. Niemand außer dir hat da was zu sagen, auch nicht deine Eltern.

Kommentar von SahanO ,

Was soll denn bitte passieren wenn man es tut obwohl man jünger als 14 ist?

Kommentar von Unkraut1401 ,

Da unter 14Jährige nicht strafmündig sind - gar nix. Drum sag ich ja "rein rechtlich". Suizid ist auch verboten und es wurde noch nie jemand verurteilt ;-)

Kommentar von Tanzistleben ,

Es hat schon einen Sinn, dass diese Altersgrenze festgesetzt wurde. Darunter ist selten die geistige, seelische und körperliche Reife bereits gegeben, um GV zu haben, ohne Schäden davonzutragen. Natürlich gibt es Ausnahmefälle besonders frühreifer Jugendlicher, aber im allgemeinen kann man erst mit 14 davon ausgehen, dass man auch einigermaßen weiß, was man tut. Nicht umsonst wurde auch die Strafmündigkeit auf dieses Alter festgelegt.

Antwort
von Tragosso, 52

Nein, das kann sie auch gar nicht.

Antwort
von Usuliver, 66

Darf sie nicht. Ab 14 darfst du gv haben

Kommentar von Froschixy ,

Okay danke :)

Kommentar von SahanO ,

Was heißt '"darfst"?
Als ob man bestraft wird wenn man es früher tut..

Kommentar von Mirarmor ,

Ich denke, das stimmt so nicht. Die Eltern sind in diesem Alter weisungsberechtigt. Und wenn der Sexualpartner über 20 ist, können sie ihn sogar anzeigen.

Kommentar von Tanzistleben ,

Wo steht denn das? Ab 14 darf man - rein rechtlich - GV haben, so lange man das selbst will. Da haben die Eltern nichts mehr mitzureden, schon gar nicht zu verbieten. Aber wo geschrieben steht, wie alt der Partner sein darf, würde mich sehr interessieren. Auch wie das dann bei Jungs ist, wäre nicht unspannend.

Kommentar von Mirarmor ,

"Das Sorgerecht beinhaltet auch das Recht, jedermann von der Einwirkung
auf das Kind auszuschließen (Ausschließungsfunktion gegen Dritte)."

Siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Elterliche_Sorge_(Deutschland)#Inhalt_der_elterlic...

"Über die Vorschriften des § 182
StGB Abs. 1 und 2 (Zwangslage, Entgelt) bezüglich des Schutzalters
18 Jahre hinaus, die auch für unter 16-jährige Opfer gelten, können
sexuelle Handlungen von Erwachsenen, die über 21 Jahre alt sind, mit 14-
und 15-jährigen Jugendlichen nach § 182
Abs. 3 StGB bestraft werden, falls ein gesetzlicher Vertreter des
Jugendlichen Strafantrag stellt und im Strafverfahren das Gericht
feststellt, dass der Erwachsene eine – etwa mit Hilfe eines
Sachverständigen – festzustellende „fehlende Fähigkeit zur sexuellen
Selbstbestimmung“ des Jugendlichen ausgenutzt hat. "

siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzalter

Kommentar von Usuliver ,

Ziemlich kompliziertes thema. aber solange der partner unter 18 ist müsste es gesetzlich erlaubt sein. Bin aber kein anwalt also muss das nicht so stimmen.

Antwort
von husky191, 44

die will bestimmt zugucken und nochmal einen jungen penis sehen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community